Haustiere

Algenfressende Fische: Helfer im Aquarium

Ein Aquarium muss grundsätzlich regelmäßig gereinigt werden. Wer dabei auf tierische Hilfe setzen möchte, der sollte auf ein paar algenfressende Fische setzen. Beispiele wären hierfür der Zwerghanischwels, der kleine Saugwels und der Algensalmler. Sie alle verspeisen Algen und helfen so das Aquarium sauber zu halten.

Der Zwergharnischwels frisst die Algen beispielsweise auch von den Scheiben, der Saugwels schabt sie von Blättern oder Wurzeln ab und der Algensalmler frisst sogar Algenfäden, die in der Strömung treiben. Sie alle sind nützliche Helferlein, jedoch ist für den Besitzer damit natürlich die Arbeit nicht getan.

Einmal die Woche sollte ein Teil des Wassers im Aquarium ausgetauscht werden. In regelmäßigen Abständen heißt es zudem den Boden sauber zu machen. Wer will kann dafür auch Staub- und Mulmsauger aus dem Fachgeschäft verwenden.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.