Tipps & Tricks

Shisha-Party Zuhause: Was braucht man und worauf muss man achten?

Eine Shisha-Party zuhause kann sehr entspannend und gesellig sein. Vor der Pandemie haben sich die Menschen vor allem in den verschiedenen Shisha-Bars in den Städten getroffen. Jetzt verbringt man auch gerne gesellige Abende Zuhause mit einer Shisha. Shisha-Abende stehen für Gemütlichkeit und Geselligkeit. Kleine Shisha-Partys im Haus oder Garten werden daher immer beliebter. Allerdings gibt es ein paar Punkte und Tipps, die Sie für eine Shisha-Party beachten müssen.

Was ist für eine Shisha-Party wichtig?

In erster Linie brauchen Sie Bekannte, die zu einer Shisha-Party kommen. Für einen Shisha-Abend können Sie sowohl Shisha-Fans oder Interessierte einladen. Neben den Personen sollten Sie sich auch Gedanken über die Ausrüstung und das Zubehör machen (später mehr). Die Anzahl der Wasserpfeifen sollte an die Personenanzahl angepasst werden. Stellen Sie auch Reinigungszubehör und Desinfektionsmittel zur Verfügung, um z. B. ein Mundstück säubern zu können. Neben dem Zubehör sollten Sie sich auch Gedanken um den Ort machen, an dem die Shisha-Party stattfinden soll. In den warmen Sommermonaten ist es sinnvoll, einen Shisha-Abend draußen zu veranstalten und diese mit einer Terrassenparty zu kombinieren. Auf der Terrasse müssen Sie sich auch keine Gedanken um die Rauchentwicklung machen. Auch wenn die Shisha-Party draußen stattfindet, ist Brand- und Feuerschutz essentiell wichtig. Sie verwenden heiße Kohle, um den Tabak in der Wasserpfeife anzuzünden. Wenn die Kohle auf leicht brennbare Utensilien trifft, kann es zu einem Brand kommen. Bei den Vorbereitungen sollte Sie also alles Brennbare entfernen und Utensilien zum Brand- und Feuerschutz bereitstellen (z. B. Feuerlöscher). In der kalten Jahreszeit ist es auf der Terrasse in der Regel zu kalt und die Shisha-Party findet im Haus oder der beheizten Garage statt. Auch hier sollten Sie alle brennbaren Utensilien entfernen. Außerdem sollte der Raum regelmäßig gelüftet werden. Hilfreich kann auch ein CO-Tester sein, der den Kohlenmonoxid misst. Falls der Raum über wenige Fenster verfügt, dann können Sie auch eine Belüftungsanlage installieren.

Tipps für den Shisha-Abend und die Shisha-Party

Wenn Sie sich um das Zubehör und die Sicherheitsmaßnahmen gekümmert haben, sollten Sie bequeme Sitzgelegenheiten auf der Terrasse aufstellen, z. B. Hängeschaukel, Hollywoodschaukel, Strandkörbe oder Lounge-Möbel. An schönen Sommertagen können Sie auch Kissen und Decken auf dem Rasen platzieren. So können Sie mit Ihren Gästen noch den Sternenhimmel bewundern und die Ruhe und Gemütlichkeit genießen. Neben den Zubehör für die Shisha sollten Sie Snacks und Drinks bereitstellen. Die Snacks sollten herzhaft oder süß sein, damit für jeden Gast etwas dabei ist. Getränke können Sie in einer Schale mit Eiswürfel kaltstellen, oder Sie besitzen einen kleinen Kühlschrank für Getränke. Für das richtige Ambiente können Sie Gartenfackeln aufstellen, die für ein angenehmes und gemütliches Ambiente sorgen. Auch Feuerschalen können zur Stimmung bei einer Shisha-Party beitragen.

Welche Ausrüstung brauchen Sie für eine Shisha-Party?

  • Wasserpfeife:
    Für eine Shisha-Party brauchen Sie natürlich eine Wasserpfeife aus Glas. Eine mittelgroße Wasserpfeife aus Glas kostet ca. 50 bis 60 Euro. Das Besondere an einer Variante aus Glas ist, dass man den Rauch im Inneren sehen kann. Außerdem macht eine solche Shisha einen hochwertigen Eindruck. Es kann auch sinnvoll sein, eine weitere Wasserpfeife zu kaufen, je nachdem wie viele Personen zu der Shisha-Party kommen sollen. Bei der Auswahl der Wasserpfeife sollten Sie sich für ein Modelle mit größerem Volumen entscheiden. Das Wasser in der Shisha kühlt und filtert den Rauch. Modelle unter 30 Zentimeter sind daher eher unpassend.
  • Schlauch:
    Traditionelle Schläuche sind weit verbreitet. Das Besondere an einem traditionellen Schlauch ist ein Metallgitter im Inneren des Schlauches, damit die Form erhalten bleibt. Das Metallgitter ist dann mit einem Stoff oder Material überzogen, z. B. Leder oder Stoff. Im Vergleich zu anderen Schlauch-Arten ist der Durchmesser relativ klein und eng. Sie müssen also kräftiger am Schlauch ziehen (Luftzug). Traditionelle Schläuche sind nicht abwaschbar. Hier müssen Sie besonders darauf achten, dass kein Wasser in den Schlauch gelangt. Ansonsten fängt das Metallgitter an zu rosten. Nach längerem Gebrauch können sich im Inneren auch Ablagerungen bilden. Dann ist es an der Zeit, den Schlauch durch ein neues Modell zu ersetzen.
    Es gibt mittlerweile auch Einwegschläuche aus leichtem Kunststoff. Diese werden in der Regel in einer Shisha-Bar benutzt und werden weggeworfen, wenn ein Kunde eine Shisha geraucht und benutzt hat. Für mehrmaliges Verwenden sind diese Schläuche eher nicht geeignet. Für eine Shisha-Party würden sich diese Schläuche anbieten, auch wenn sie nicht hochwertig sind.
    Die dritte Variante sind Schläuche aus waschbarem Silikon. Diese Schläuche sind langlebig und versprechen eine gute Leistung. Die Silikonschläuche besitzen Basisanschlüsse und Aluminiumschlauchgriffe, damit Sie den Schlauch besser und einfacher reinigen können. Bereits durch leichtes Ausspülen können Sie Geschmacksreste aus dem Schlauch entfernen.
  • Tabak:
    Beim Wasserpfeifentabak können Sie zwischen blond und dunkel wählen. Blonder Wasserpfeifentabak wird am häufigsten verwendet und ist im Vergleich zu der dunklen Variante nicht so stark und enthält weniger Nikotin. Für Anfänger ist blonder Wasserpfeifentabak eher geeignet. Shisha-Liebhaber entscheiden sich meistens für dunklen Tabak. Beim Kauf sollten Sie etwas mehr Geld für den Wasserpfeifentabak ausgeben. Premium-Tabak kosten etwas mehr. Der Tabak schmeckt aber angenehmer, hat einen länger anhaltenden Geschmack und ist hitzebeständiger.
  • Kohle:
    Für eine Shisha-Party sollten Sie Kokosnuss-Kohle kaufen. Kokosnuss-Kohle braucht bis zu 15 Minuten zum Glühen. Der Geschmack des Tabaks wird aber nicht so stark beeinflusst und die Kohle brennt viel länger. Es gibt auch Kohle, die sich leicht anzünden lässt. Für einen Shisha-Abend oder die Shisha-Party müssen Sie sich entscheiden, welche Kohle Sie kaufen möchten. Quick-Light Kohle ist einfacher zu handhaben. Sie kann mit einem Feuerzeug angezündet werden. Für Kokosnuss-Kohle brauchen Sie einen Grill oder einen Elektro-Brenner. Es wird auch immer beliebter Shisha mit einer Smokebox zu rauchen.

Fazit

Eine Shisha-Party ist etwas Besonderes. Neben dem Zubehör sollten Sie unbedingt Sicherheitsmaßnahmen treffen und brennbare Utensilien entfernen. Weiterhin sollten gemütliche Sitzgelegenheiten, Drinks und Snacks bereitgestellt werden, um einen schönen gemeinsamen Abend miteinander verbringen zu können.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.