Dekoration Möbel

Shabby chic – hübsch häßlich, oder was?

Shabby Chic

Shabby Chic

Shabby chic, so lautet der neue Einrichtungstrend. Gebrauchte Möbel, meist im Landhausstil, die trotz ihres Alters, trotz aller Macken und Kratzer hübsch aussehen, das „gewisse Etwas“ besitzen, liegen derzeit überall im Trend. Wer diesem folgen möchte, muss unter Umständen nicht einmal viel Geld dafür ausgeben! Wenn man ein wenig Zeit investiert, kann man zum Beispiel auf Flohmärkten hübsche Kleinmöbel oder Accessoires finden, die das Zuhause heimeliger gestalten.

Wie wäre es mit der alten Stehlampe derGroßmutter? Kombiniert mit einem Sofa voller ghübsch gemusterter Kissen, einer vielleicht selbst gestalteten Patchworkdecke- schon ist eine gemütliche Kuschelecke entstanden.Liegt auf dem Dachboden noch eine antike Waschschüssel mit passendem Krug? Prima, das Set im Schlafzimmer vor dem Schminkspiegel bildet einen wunderbaren Blickfang und erinnert an die guten alten Zeiten.

Für handwerklich begabte Menschen gibt es inzwischen sogar Bücher mit Nähanleitungen für Accessiores im Shabby chic- Landhausstil. Darin findet man z.B. kleine Herzanhänger die mit Flicken besetzt sind, oder Teddybären die anstelle des zweiten Auges ein gesticktes Kreuz haben. Hübsche Dinge eben, die den Eindruck, bereits in die Jahre gekommen zu sein, erwecken sollen.

Wer nun weder einen Dachboden voller Schätze, keine Zeit zum Nähen, noch die Muße hat auf Flohmärkten zu stöbern, kann beruhigt sein. Mittlerweile hat sich der Shabby chic- Trend herumgesprochen, so dass man nicht nur auf besonderen Internetplattformen Accessoires und günstige Möbel kaufen kann, sondern es auch diverse Händler gibt, die sich auf die Restaurierung von Möbeln im shabby chic- Stil verständigt haben. Der Gang zum Flohmarkt ist vielleicht die günstigste Methode seinem Heim ein neues Ambiente im Landhausstil anzueignen. Wer jedoch mehr Geld ausgibt und sich über einen Händler einrichtet muss auch kein schlechtes Gewissen haben. Schließlich haben alle neuen Trends ihren Preis.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.