Nach Stürmen: Älteren Häusern aufs Dach steigen!

2. August 2012
By
cc by wikimedia/ Rh-67

cc by wikimedia/ Rh-67

In diesem Jahr erlebten wir bisher nicht nur einen regnerischen Sommer, sondern es brausten auch einige Stürme über das Land. Der Verband Privater Bauherren weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass besonders Besitzer von älteren Häusern nach Unwettern regelmäßig das Dach auf mögliche Schäden hin kontrollieren sollten.

Durch einen Sturm können sich Dachziegel schnell lockern. Beim nächsten Wind lösen sie sich dann und können im schlimmsten Fall herunterfallen und dabei jemanden verletzen oder einen Sachschaden anrichten. Kann man dabei dann als Inhaber des Hauses nicht nachweisen, dass man ausreichende Kontrollen vorgenommen hat, droht eine Geldstrafe.

Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht, sind alle Hausbesitzer zu genau solchen Kontrollen verpflichtet. Dies gilt natürlich für den generellen baulichen Zustand des Hauses und auch bei neueren Gebäuden. Bei Letzteren ist jedoch die Windlast höher. Die entsprechenden Werte sind gesetzlich festgelegt und für Ingenieure, Architekten und Konstrukteure bindend.

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.