Stromsparen bei Halogenlampen

29. Juni 2011
By
cc by flickr/ Last Hero

cc by flickr/ Last Hero

Energie- bzw. Stromsparen ist aktuell das Thema Nummer eins in Sachen Wohnen. Ein Bereich, in dem dies gut möglich ist, ist die Beleuchtung. So weist in diesem Zusammenhang die Stiftung Warentest darauf hin, dass es seit einiger Zeit energiesparende Halogenlampen auf dem Markt gibt.

Diese 14-Watt-Niedervoltlampen sorgen laut den Experten für die selbe Helligkeit wie bei den bisherigen 20-Watt-Modellen. Bei den Deckenflutern seien die 400-Watt-Halogenstäbe inzwischen so hell wie der alte 500-Watt-Typ.

Jedoch würden sich solche Niedervoltmodelle leider nicht dort rechnen, wo die Lampen häufig ein- und ausgeschaltet werden, denn dies strapaziere alle Varianten. In solch einem Fall rät die Stiftung Warentest zu Hochvolt-Halogenstäben, durch die mittlerweile Einsparungen von rund 100 Watt pro Stunde möglich seien.

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.