Tag durchsuchen

Lampen

Beleuchtung Dekoration

Lampen und Leuchten: Was Energiesparlampen wirklich leisten

Juni 21, 2012

cc by fotopedia.com / Paul Keller

Mit der Verordnung der europäischen Kommission vom 18.03.2009 werden bei Leuchtmitteln bestimmte Energieeffizienzen vorgeschrieben. Da die herkömmliche Glühbirne diese strengen Öko-Normen nicht mehr erfüllt, hat diese ausgedient, womit der Verbraucher auf energiesparende Leuchtmittel umsteigen muss. Der Handel hat darauf längst reagiert, weshalb z.B. in dem Shop von Lampenwelt alle gängigen Energiesparlampen erhältlich sind.
Es gibt dabei verschiedene Arten energiesparender Leuchtmittel oder auch Energiesparlampen genannt, die hier im einzelnen erläutert werden.

1. Die Kompaktleuchtstofflampe
Bei der Kompaktleuchtstofflampe als gängigste Form von energiesparenden Leuchtmitteln, wird in einem wendelförmigen Glaszylinder ein Quecksilberdampfgemisch durch eine kathodenförmige Wechselspannung zum Leuchten angeregt. Da dieser Lampentyp bei der herkömmlichen Wechselspannung von 50 Hz nicht flimmerfrei wäre, wird mit einer elektronischen Vorschaltung die Frequenz auf etwa 45000 Hz erhöht, was das menschliche Auge dann nicht mehr als Flimmern wahrnimmt. Zur Steigerung der Effizienz wird außerdem durch die elektronische Vorschaltung beim Einschaltvorgang die Kathodenanordnung bis zum Zünden des Quecksilberdampfgemisches vorgewärmt.

Vorteile der Kompaktleuchtstofflampe sind sein geringer Stromverbrauch und seine wesentlich höhere Lebensdauer als bei der herkömmlichen Glühbirne. Das Verhältnis beträgt dabei etwa 1 zu 5,
d.h. die Kompaktleuchtstofflampe hat einen etwa 5 fach geringeren Stromverbrauch und eine etwa 5 fach so hohe Lebensdauer von etwa 10000 Betriebsstunden als die herkömmliche Glühbirne.

Nachteile der Kompaktleuchtstofflampe sind seine höheren Anschaffungskosten sowie seine Verzögerung bis zum Erreichen der vollen Helligkeit nach dem Einschalten. So benötigt eine Kompaktleuchtstofflampe etwa bis zu 3 min, bis sie ihre volle Helligkeit erreicht. Weiterer Nachteil ist, dass die Kompaktleuchtstofflampe Quecksilber enthält und als Sondermüll entsorgt werden muss.
Bei den Schraubgewinden zum Eindrehen der Leuchtmittel in die Lampenfassung gibt es noch die Norm E27 für das größere, sowie die Norm E14 für das kleinere Schraubgewinde. E27 ist dabei die gängigste Norm für die Schraubfassung.
Erwähnenswert sei noch, dass die Kompaktleuchtstofflampe eine diskontinuierliche Lichtfarbe hat, wodurch in ihrem Licht Farben etwas anders als bei herkömmlichen Glühbirnen aussehen können.

2. Die Halogen/dampflampe und die LED
Bei der Halogenlampe wird ein Energieeinspareffekt von etwa 50 % zur herkömmlichen Glühbirne erreicht, indem der Glaskolben kompakter konstruiert ist und hier das Halogen Iod hinzugegeben wird. Die Effizienzsteigerung wird dabei durch höhere Temperaturen der Glühwendel erreicht.

Bei der Halogendampflampe hingegen findet eine Gasentladung statt, wobei diese sich durch eine hohe Farbechtheit auszeichnet. Die Halogendampflampe wird daher häufig für farbauthentische Anwendungen wie bei der Schaufensterbeleuchtung oder im Bühnen- und Theaterbereich eingesetzt.
Bei der LED werden gezielt verunreinigte Halbleiterwerkstoffe zum Leuchten angeregt. Hierbei wird eine höhere Energieeffizienz durch geringere Wärmeverluste als bei herkömmlichen Leuchtmitteln erreicht. Verschiedene Farben werden durch unterschiedliche Materialien erzeugt, die man jeweilig in den Halbleiterwerkstoff einlagert.

Beleuchtung

Lichtkonzepte in der Bauplanung

Februar 12, 2012

Tischlampe

Tischlampe - flickr/Le ciel azuré

Das Licht ist die faszinierendste Energiequelle. Dies muss nicht unbedingt in einem spirituellen Sinne verstanden werden. Denn gerade in moderner Architektur, die alles andere als mystisch daher kommt, tragen besondere Leuchten zum allgemeinen Wohlfühlen bei. Sie schaffen je nach dem wie sie eingesetzt werden entweder ein kühles, sehr sachliches Klima oder verwandeln kalten Beton in ein warmes Refugium.

Die Flexibilität von Lampen und deren Einsatzmöglichkeiten beweist der Getlight Leuchten Shop auf einzigartige Weise. Nur hier finden Sie was Ihr Herz begehrt. Wir sind der Meinung, dass man eine Leuchte nicht nur kaufen muss, sondern in erster Linie lieben muss. Unsere zufriedenen Kunden teilen uns immer wieder mit, dass der Unterschied zwischen Lampen und unseren Lampen ein deutlich spürbarer ist.

Wir freuen uns, wenn wir dank durch den Leuchten Shop in der Lage sind, Ihr Leben durch unsere Produkte zu erhellen. Die Faszination Licht schlägt sich in vielen Konzepten moderner Architekten nieder, die gerade hier einen Schwerpunkt setzen. Daher begleiten wir Sie gerne vom ersten Spatenstich bis zum fertigen Haus mit einem Lichtkonzept, welches individuell auf Ihre Wünsche zugeschnitten ist.

Sie können sich Musterlampen ins Haus kommen lassen und ganz unkompliziert testen was am besten zu Ihnen passt. Dank des Getlight Leuchten Shop kommen Sie jetzt ganz unkompliziert zu Ihrem Traumambiente. Entdecken Sie die Kraft einzigartigen Lichts und verlieben Sie sich noch heute in eines unserer Stücke.

Beleuchtung

Tafelleuchte von Kristina Markovic

Januar 13, 2012
Quelle: avandeo

Quelle: avandeo

Wenn man diese Leuchte von Ingenieurin und Designerin Kristina Markovic sieht, fragt man sich, warum vorher noch niemand auf die Idee gekommen ist. Es handelt sich hierbei um eine Leuchte, die ideal für alle ist, die sich gerne kreativ austoben und Möbel am liebsten immer wieder neu gestalten würden. Dies gilt natürlich für Kinder wie auch für Erwachsene…

Die Leuchte an sich ist schon ein schönes Stück. Spannend wird sie jedoch vor allem durch den mit Tafelfarbe beschichteten Lampenschirm. Dieser lässt sich mit Kreide immer wieder neu bemalen. Passenderweise wird die Kreide gleich mitgeliefert und wird einfach in einer Vorrichtung am Fuß der Leuchte aufbewahrt.

Egal, ob für Kinder oder Erwachsene, die Botschaften oder Bilder hinterlassen wollen, die Tafelleuchte ist wirklich spannend. Zu haben ist sie aktuell bei avandeo.de, wo sie im Voting bei der Gunst der User ganz vorne lag.

Dekoration Mieten & Vermieten Möbel

Stimmungsvolles Wohnzimmer

September 14, 2011

cc by flickr/ Richard Moross

Um Behaglichkeit und ein stimmungsvolle Ambiente in das Wohnzimmer zu bringen, gehört neben schönen Möbeln, passenden Accessoires, Abwechslung und Kontrastreiches dazu.

Die Abwechslung bringt die Gemütlichkeit
Jeder kann sein Wohnzimmer einrichten, wie es ihm gefällt. Mit Patchwork im Edel-Look, mit minimalistischen Möbeln oder mit Möbeln und Accessoires aus Holz. Dabei kann man seine zukünftigen Möbel online bestellen. Der Vorteil liegt auf der Hand. Kein stressiges Gerenne von Möbelhaus zu Möbelhaus, einfach die entsprechenden Seiten aufrufen und sich Möbel online bestellen, ganz nach Lust und Gefallen. Das neue Wohnzimmer kann erstrahlen im rustikalen Touch, in der klassischen Variante mit Eiche, mit Wohntrends, die jeden Geschmack abdecken.

Riesige Auswahl bei Möbel online bestellen

Aber nicht nur Möbel gehören dazu, auch Teppiche, Accessoires, Vorhänge und Leuchten. Das Mobiliar prägt natürlich das Wohnzimmer, entscheidet man sich für helle Möbel, diese lassen einen Raum größer und heller wirken, die dunklen dagegen verkleinern optisch einen Raum. Die dunklen Möbel geben dem Wohnzimmer einen edlen Stil, während die hellen Möbel das Wohnzimmer frisch und hell aufzeigen. Teppiche gehören dazu, sie geben dem Raum je nach Material und Farbe einen wohnlichen Charakter. Natürlich gehören nicht nur Möbel zu einer Wohnzimmereinrichtung, sondern auch das Sofa. Unzählige Sofa-Variationen werden angeboten. Kuschelige Sofas mit Schlaffunktion, die Materialien aus Leder, Velours oder feinem und strapazierfähigem Baumwollstoff. Die Farben können ebenfalls ausgesucht werden. Von Beigetönen bis zu Pastelltönen in lindgrün, bleu, von dunkelbraun bis roten Bezugsstoffen für die perfekte Sitzmöglichkeit, sind in den Sortimenten online zu finden. Zu einem stimmungsvollen Wohnzimmer gehören also nicht nur Möbel online bestellen, sondern auch die Wand- und Bodengestaltung dazu.

Akzente setzen mit Accessoires und Kontrasten
Mit Bildern oder Regalen an der Wand, mit akzentuierten Lichteffekten, schafft man eine ganz individuelle Note im Wohnbereich. Selbstverständlich darf die Kerzenbeleuchtung nicht fehlen. Schön auf Tischchen oder Fensterbänken präsentiert, setzen sie der ganzen Behaglichkeit die Krone auf. Möbel online bestellen, ob stilvoll, modern, trendorientiert, klassisch oder ganz einfach nur gemütlich und das Wohnzimmer zum Rückzugsort für die ganze Familie machen. Ob beim Fernseh- oder Spielabend, ob beim gemütlichen Beisammensein und plaudern, jeder wird sich in einem stimmungsvollen Wohnzimmer zuhause fühlen. Auch mit Farben lassen sich wunderbare Akzente im Raum setzen. Über der Couchgarnitur eine Wand mit der Lieblingsfarbe bemalen und mit Schablonen Ornamente reinzaubern. Es entsteht ein Hingucker, der sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen kann.

Beleuchtung

Stiftung Warentest: Positiver Test von Energiesparlampen

August 30, 2011
cc by flickr/ mueritz

cc by flickr/ mueritz

Wie bereits an dieser Stelle berichtet, müssen wir uns ab dem 1. September nun auch von der 60-Watt-Glühbirne verabschieden. Dazu hat sich die Stiftung Warentest einmal Energiesparlampen näher angesehen und kommt dabei zu einem durchaus positiven Ergebnis. Testsieger waren insgesamt LEDs.

Bei dem Test nahmen die Experten neben dem Preis und den Leuchteigenschaften auch die Brenndauer und die Schaltfestigkeit unter die Lupe. Dabei zeigten sich LEDs als eine langlebige Variante mit einem niedrigen Verbrauch. Jedoch sind sie mit Preisen von bis zu 45 Euro immer noch sehr teuer.

Die „klassischen“ Energiesparlampen deckten im Test fast das gesamte Spektrum ab, von „gut“ bis „mangelhaft“. Wer genau hinsieht, kann auf dem Markt wohl demnach durchaus einige gute Energiesparlampen finden, die lange halten und preiswert sind. Klarer Verlierer bei den Testern waren übrigens Halogenglühlampen. Zwar würden sie ein schönes Licht machen, jedoch seien sie zu kurzlebig und verbrauchten viel zu viel Energie.

Trotz der höheren Anschaffungskosten könne man mit Energiesparlampen im Vergleich zu den Glühbirnen in der Jahresbilanz durchaus Geld sparen. Desweiteren wiesen die Experten der Stiftung Warentest daraufhin, dass immer weniger Hersteller umstrittenes Quecksilber in flüssiger Form verwenden würden. Stattdessen setzen sie offenbar auf eine feste Amalgamverbindung. Die geringen Mengen Quecksilber in den Lampen seien nicht akut gesundheitsgefährend. Wichtig sei nach einem Bruch den Raum gut zu lüften und die Lampe nicht direkt anzufassen. Entsorgt werden sie generell über den Sondermüll, so dass die Stiftung Warentest eine gesetzlich vorgeschriebene Rücknahmepflicht fordert.

Beleuchtung

Umfrage: Viele Deutsche bleiben bei Glühbirnen

August 24, 2011
cc by flickr/ loop_oh

cc by flickr/ loop_oh

Bereits in den letzten beiden Jahren mussten wir uns von der 100- und der 75-Watt-Glühbirne verabschieden. Ab dem 1. September 2011 wird auch die 60-Watt-Glühbirne eingemottet. Von ihnen dürfen im Handel nur noch Restbestände verkauft werden. Doch jede Veränderung ist bekanntermaßen schwer und so halten viele Deutsche immer noch an der Glühbirne fest. Dies ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im Auftrag des Herstellers Osram.

49 Prozent der Befragten setzen beim Wechsel auf die logischste Art und Weise. Sie verwenden eine Energiesparlampe erst, wenn die Glühbirne nicht mehr funktioniert. So kommt es wohl auch dazu, dass 55 Prozent inzwischen Glühbirnen und Energiesparlampen in den eigenen vier Wänden nutzen.

Jeder Dritte gab an, mittlerweile komplett auf Energiesparlampen umgestiegen zu sein und jeder Zehnte hält hingegen bewusst noch an den Glühlampen fest. Dies erklärt auch, warum Experten aktuell mit erneuten Hamsterkäufen rechnen, wenn im kommenden Monat die nächste Glühbirne vom Markt genommen wird.

Beleuchtung Elektrik

Sowohl moderne als auch gesunde Belichtung im Haus

Juli 19, 2011

Wandleuchte Halogen-chrom für Bad

Wandleuchte Halogen-chrom für Bad

Licht steuert unser Körper und unser Leben. Lichtstärke und Lichtfarbe bestimmen sowohl die Ausschüttung von Schlafhormonen als auch die Phasen, in denen wir aktiv und energiegeladen sind.
So gesehen gewinnen die Beleuchtungen innerhalb unserer vier Wände, eine völlig neue Bedeutung.
Es ist also durchaus ratsam, vor dem Kauf einer neuen Lampe genau zu überlegen, welchem Zweck sie dienen und wo sie positioniert werden soll.
In einem Leuchten Lampen Shop erhalten Sie neben einer fachgerechten Beratung, auch einen Einblick auf die große Vielfalt an Lampen und Beleuchtungssystemen und deren Auswirkungen, auf Körper und Seele.
Es ist zwar richtig, dass die passende Beleuchtung Ihr zu Hause erst wirklich gemütlich werden lässt, aber die Energieeffizienz sowie die Qualität der Beleuchtung in Bezug auf die Gesundheit, nehmen einen mindestens genauso hohen Stellenwert ein.

Aufgrund ihrer schlechten Energiebilanz ist das Zeitalter der Glühbirne im Jahr 2012 wohl endgültig beendet. Auf dem Vormarsch sind LED (Licht emittierende Diode), Hochvolt und Niedervolt Halogen- und Energiesparlampen.
LED Beleuchtungen werden gerne an hell ausgeleuchteten Arbeitsplätzen eingesetzt. Sie unterstützen auf optimale Weise den Sehkomfort und tragen so maßgeblich zu Gesundheit und Wohlbefinden bei.
Gleichzeitig bieten sie eine bestmögliche Energieeffizienz und können somit auch als besonders umweltfreundlich eingestuft werden.
Sie geben flimmerfreies und helles Licht ab. LED Lampen unterstützen die Konzentrationsfähigkeit und helfen dabei, die Produktion von Schlafhormonen zurückzuhalten.
Auch in privaten Bereichen wird immer mehr auf LED Beleuchtungstechnik zurückgegriffen.

Dem Spektrum des Sonnenlichts am ähnlichsten ist die Glühbirne.
Dabei werden unter Standard-Hochvolt und Krypton-Hochvolt-Glühlampen sowie Hochvolt- und Niedervolt-Halogenglühlampen unterschieden. Außerdem gibt es auch noch die Niedervolt-Halogenglühlampe mit Wärmerückgewinnung.
Die Stärke der Beleuchtung, der Wirkungsgrad und die jeweilige Lebensdauer sind je nach Lampe verschieden.
Viele Argumente sprechen für die Glühlampe. Sie wird in vielen Bereichen des Haushalts eingesetzt. Aufgrund der Tatsache, dass in Glühlampen keine Giftstoffe enthalten sind und auch alle anderen Anforderungen für ein gesundes Sehen erfüllt sind, ist eine umweltfreundliche Ökobilanz garantiert.
Vor Energiesparlampen hingegen wird immer mehr gewarnt. Toxische Strahlungen und Quecksilber sprechen nicht unbedingt für ein gesundes Sehen.
Nach einer guten Beratung wird es Ihnen mit Sicherheit gelingen, Ihren Bedürfnissen entsprechend, die richtige Auswahl zu treffen.

Beleuchtung

Stromsparen bei Halogenlampen

Juni 29, 2011
cc by flickr/ Last Hero

cc by flickr/ Last Hero

Energie- bzw. Stromsparen ist aktuell das Thema Nummer eins in Sachen Wohnen. Ein Bereich, in dem dies gut möglich ist, ist die Beleuchtung. So weist in diesem Zusammenhang die Stiftung Warentest darauf hin, dass es seit einiger Zeit energiesparende Halogenlampen auf dem Markt gibt.

Diese 14-Watt-Niedervoltlampen sorgen laut den Experten für die selbe Helligkeit wie bei den bisherigen 20-Watt-Modellen. Bei den Deckenflutern seien die 400-Watt-Halogenstäbe inzwischen so hell wie der alte 500-Watt-Typ.

Jedoch würden sich solche Niedervoltmodelle leider nicht dort rechnen, wo die Lampen häufig ein- und ausgeschaltet werden, denn dies strapaziere alle Varianten. In solch einem Fall rät die Stiftung Warentest zu Hochvolt-Halogenstäben, durch die mittlerweile Einsparungen von rund 100 Watt pro Stunde möglich seien.

Beleuchtung Dekoration

Stiftung Warentest: LED-Lampen überzeugen im Test

April 6, 2011

cc by flickr/ habi

cc by flickr/ habi

Als vor einiger Zeit die herkömmliche Glühbirne nach und nach begann vom Markt zu verschwinden, regte sich Unmut und die vorher meist eher gelobten Energiesparlampen wurden genauer unter die Lupe genommen und gerieten in den Fokus. Das Licht sei zu kalt und zudem seien sie nicht so umweltfreundlich wie immer behauptet.

Schnell war den meisten klar, dass LEDs die Zukunft gehört. Dies stellte vor wenigen Wochen auch die Stiftung Warentest fest. Die Tester nahmen 20 Energie sparende Lampen genauer unter die Lupe, wobei LEDs fast in allen Bereichen punkten konnten.

Neben dem angenehmeren Licht lobten die Tester vor allem, dass man sie deutlich häufiger an- und ausschalten konnte als die Halogen- oder Energiesparlampen. Nur eine LED-Lampe war wenig drehfest und versagte frühzeitig. Alle anderen schnitten nicht schlecht ab: Die LEDs erhielten bis auf die eine die Noten 1,6 und 1,7. Die beste Energiesparlampe wurde mit der Note 2,0 versehen und die beste Halogenglühlampe schaffte lediglich eine 3,7.

Der einzige Nachteil bei LEDs und das wird für so manch einen wohl ein entscheidendes Argument sein: Sie sind deutlich teurer als die anderen Modelle. Bis LEDs generell „massentauglich“ werden, dauert es wohl leider noch eine Weile.

Hausbau Licht & Beleuchtung

Beim Hausbau gleich an das Beleuchtungskonzept denken

Februar 14, 2011

Lampen und Leuchten sind aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Seit der Erfindung der Glühbirne – heute werden oft Energiesparbirnen verwendet – sorgen Lampen für behagliches Beleuchtung zuhause. Da viel an der Beleuchtungssituation im Haus von einer guten Planung abhängt, sollte man sich rechtzeitig Gedanken darüber machen – und zwar bevor die Elektroinstallation erfolgt ist. Denkt man nämlich nicht rechtzeitig an die Auslässe an den richtigen Stellen an der Decke, so hat man nachher ein Problem seine Deckenlampen mit Strom zu versorgen und muss Kabel sichtbar an der Decke ziehen lassen.

Für Lampen und Leuchten gibt es natürlich unzählige Modelle von Tausenden von Herstellern. Von ganz schlichten Leuchten, die einfach nur als Glühbirnenhalter dienen bis hin zu extravaganten, ausgefallenen Modellen findet jeder ganz sicher die richtige Lampe für sich.

Es gibt Wandleuchten, Stehlampen, Deckenleuchten oder auch Hängeleuchten. Jede Lampe ist für einen bestimmten Zweck besonders geeignet, daher sollte man genau auswählen. Wandleuchten sind besonders dort geeignet, wo kein Platz für eine Stehlampe ist, aber trotzdem Licht bentöigt wird, wie zum Beispiel an einer Treppe. Stehlampen schenken schönes Licht aus einer Ecke heraus, die sonst etwas dunkel wäre. Deckenleuchten gibt es in den meisten Ausführungen. Hier gibt es hohe und niedrige Modelle, die sich wahlweise zur Ausleuchtung von beispielsweise einem Esstisch oder auch zur Beleuchtung eines ganzen Raums benutzen lassen. Hängeleuchten sind besonders schön, um bestimmte Bereiche separat auszuleuchten. Sie können genau wie Stehlampen eine nützliche Ergänzung zur Deckenleuchte sein und fehlendes Licht in einen Bereich des Raums bringen.

Somit gibt es für jeden Stil, jede Einrichtungsart und jeden Geschmack die richtige Leuchte. Für Kinder gibt es Lampen mit bunten Motiven oder farbigem Glas bzw. Kunststoff. Wer es ausgefallen mag, bestellt 2011 verchromte Kugelleuchten oder Lampen in besonderen Formen. Wenn die Lampe einfach nur dem Beleuchtungszweck dienen soll, so sind auch Halogenstrahler eine tolle und effektive Lösung. Diese kann man auch in verschiedene Richtungen ausrichten und somit gezielt dort anwenden, wo sie benötigt werden. Im Internet und vielen Lampengeschäften findet man eine große Auswahl verschiedener Leuchten.