Mieten schießen in die Höhe

7. September 2010
By

Wohnung by flickr, Metro CentricFast 20 Jahre lang sind in Deutschland die Mieten gar nicht oder nur gering gestiegen. Dies soll sich nun laut einer Studie des Immobilien-Marktforschungsinstituts Empirica ändern. Die Tendenz für Mieten in Deutschland sei eindeutig steigend. Die Krise hat eben einiges verändert.

Besonders betroffen von Mieterhöhungen sind die Großstädte. Immer mehr Menschen suchen dort eine Wohnung und meist wohnen sie dort alleine. Es sind zur gleichen Zeit jedoch kaum neue Wohnungen entstanden, so dass die Vermieter für den Mietraum mehr verlangen können.

In Berlin sind innerhalb eines Jahres die Mieten um 14% gestiegen, in Düsseldorf im Schnitt um 13% und in Köln und Bonn um 12%. Auch Hamburg und Frankfurt am Main sind stark betroffen. Im Durchschnitt zahlen neue Mieter 7% mehr als noch vor einem Jahr.

Durchschnittlich zahlt man laut der Studie in allen kreisfreien Städten in Deutschland 5% mehr Miete. Und dies bei steigenden Nebenkosten und Co… Sind wir also gespannt, wie sich die Miettendenz in den nächsten Jahren verändern wird!

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.