Gartenmöbel-Trends 2013: Garten wird noch mehr zu „Außen-Wohnzimmer“

31. August 2012
By
cc by wikimedia/ Quercusrobur

cc by wikimedia/ Quercusrobur

Bereits in den letzten Jahren war ein deutlicher Trend dahin zu erkennen, dass der Garten und auch der Balkon immer mehr zu einer Art Outdoor-Wohnzimmer gemacht werden. Genau dieser Trend wird im kommenden Jahr von den Herstellern noch ein Stückchen weitergetrieben. Dies berichtet die Koelnmesse im Vorfeld der Freizeit- und Gartenschau spoga+gafa, die vom 2. bis zum 4. September stattfindet.

Nachdem Sofas und Sessel für den Außenbereich inzwischen fast schon zum Standard gehören, haben sich die Hersteller auf andere typische Wohnzimmermöbel und -accessoires gestürzt und diese Garten-tauglich gemacht. So findet man zum Beispiel wasser- und wetterfeste Bilder samt Rahmen, die man an die Außenwand des Hauses oder das Gartenhaus hängt. Generell gibt es kaum ein Accessoire, das es im kommenden Jahr nicht auch für draußen gibt, von Teppichen über Kissen bis hin zu Leuchten und Kleinmöbeln.

Die alten klobigen Plastikmöbel werden vollends durch moderne Formen abgelöst. Die neuen Gartenstühle sind filigran gearbeitet und im Zuge des Retro-Trends werden auch bekannte Stücke wie der Spaghetti-Stuhl für den Garten wiederbelebt. Trendfarben sind Weiß und Blau, die mit natürlichen Tönen wie Beige und Braun gemischt werden. Die Accessoires kommen in Knallfarben daher und sorgen für die passenden Akzente.

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.