Frühjahrsputz: Sich von altem Ballast befreien

19. Mai 2012
By
cc by wikimedia/ Nordelch

cc by wikimedia/ Nordelch

Wer sich in diesem Jahr noch nicht an den Frühjahrsputz gewagt hat, der sollte sich unbedingt vor Augen halten, dass dies nicht unbedingt eine Qual sein muss, sondern einem auch gut tun kann. Mehrere wissenschaftliche Studien haben nämlich gezeigt, dass der Frühjahrsputz nicht nur den eigenen vier Wänden gut tut, sondern auch der eigenen Psyche.

Es ist nämlich eine gute Gelegenheit um sich von altem Ballast zu befreien und Platz für Neues zu machen. Gerne verbindet dies so manch einer damit, frischen Wind in die eigenen vier Wände zu bringen und neu zu dekorieren oder umzuräumen.

So geht es beim Frühjahrsputz nicht nur darum, dass man die Fenster putzt und die Böden wischt, sondern dass man ausmistet. Dies beginnt beim Kleiderschrank und hört bei den Schubladen und den Ansammlungen von Papieren auf. Es ist also höchste Zeit, für ein bisschen frischen Wind zu sorgen und sich von Altlasten zu trennen! Am besten macht man sich dazu ein bisschen Musik an, nutzt einen sonnigen Tag aus und versucht die Arbeiten so entspannt wie möglich zu erledigen.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.