Ikea: Bald auch Fernseher und Musikanlagen?

19. April 2012
By
cc by flickr/ lan Muttoo

cc by flickr/ lan Muttoo

Der schwedische Möbelgigant Ikea bietet bekanntermaßen schon lange nicht mehr nur die berühmten Billy-Regale und Ähnliches an. Es gibt mittlerweile sogar schon ganze Ikea-Häuser zu kaufen. Nun wollen die Schweden laut Medienberichten offenbar auch noch in die Elektronikbranche einsteigen.

Noch in diesem Jahr sollen die ersten Musikanlagen und Fernseher aus dem Hause Ikea auf den Markt kommen. Fünf europäische Städte hat man angeblich dazu im Juni als Testmärkte auserkoren. Die Rede ist dabei zunächst von einem Multimedia-Set aus Fernseher, Musikanlage, Blur-ray-Player und Wireless-Lautsprechern.

Im Herbst wird das Angebot dann auf Schweden, Norwegen, Dänemark, Italien, Frankreich, Spanien, Portugal und Polen ausgeweitet. Alle restlichen Länder, inklusive Deutschland, in denen Ikea ansässig ist, sollen nach und nach bis zum Sommer 2013 folgen. Geliefert werden die Elektronikgeräte vom chinesischen Konzern TCL Multimedia. Wir halten euch weiterhin über die Einführung in Deutschland auf dem Laufenden!

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.