Strom: Auswahl an Anbietern steigt

7. Oktober 2011
By
cc by flickr/ -5m

cc by flickr/ -5m

Immer mehr Menschen erkennen zum Glück, dass sie durch regelmäßiges Vergleichen und Wechseln von Stromanbietern bares Geld sparen können. Ein Umstand, der vor allem bei den stetig steigenden Preisen immer wichtiger ist. Dabei steigt die Auswahl der Kunden immer weiter an, wie das Verbraucherportal Toptarif in einer bundesweiten Marktanalyse festgestellt hat.

Haushalte können aktuell im Schnitt zwischen 98 Stromanbietern wählen. Dabei hat sich die Anzahl der Anbieter seit 2008 sogar fast verdoppelt. Laut Toptarif waren es vor drei Jahren noch rund 50 Anbieter. Die größte Auswahl haben die Kunden dabei im Osten und Süden Deutschlands.

Spitzenreiter ist Baden-Württemberg mit im Schnitt 111 Anbietern, danach folgen Bayern und Sachsen mit je 108 und Thüringen mit 107. Auf den hinteren Plätzen landeten mit weniger als durchschnittlich 90 Anbietern Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und das Saarland.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.