Das Badezimmer neu einrichten

13. Oktober 2011
By

cc by flickr/ ilovebutter

Das Badezimmer neu einzurichten ist eine besondere Herausforderung für die Bewohner. Da es sich hierbei sehr oft um einen kleinen Raum handelt, stehen höchste Effizienz, Innovation und eine hochwertige Optik im Vordergrund. Einen ausgezeichneten Blickfang erzielen qualitativ hochwertige Badarmaturen.

Im Zweifel erst den Fachmann fragen
Bevor die Entscheidung für eine bestimmte Armatur getroffen werden kann, sollten die Bedürfnisse abgeklärt werden. Danach ist es ratsam, einen Techniker zur Hilfe zu holen, um abzustimmen, ob die Vorstellungen technisch umgesetzt werden können. Da es sich bei der Installation von Badarmaturen um eine Ausgabe handelt, die nicht allzu vorkommt, ist darauf zu achten, dass höchster Bedienkomfort gewährleistet wird. Die Mechanik einzelner Badarmaturen ist bereits so hoch entwickelt, dass viele Bedürfnisse abgedeckt werden können.

Technik für mehr Sicherheit und Komfort

So hält zum Beispiel ein Geruchsstopper üble Gerüche aus dem Abwassersystem fern. Darüber hinaus ist für die Installation von Badarmaturen ein Verbrühschutz anzuraten, damit sich die Benutzer und vor allem ihre Kinder nicht verbrennen. Unterputzarmaturen sorgen für eine einwandfreie Optik und wirken besonders edel. Diese können bereits an anderen Stellen montiert werden, sodass sich viele Personen für die Montage am Einstiegsbereich der Badewanne entscheiden. Der Grund dafür ist, dass das Wasser aufgedreht werden kann, ohne dass die Person von einem eventuellen heißen oder kalten Schwall Wasser im Vorfeld erwischt wird. Sehr komfortabel sind Badarmaturen mit eingebauten Thermostat. Diese gewährleisten, dass nur angenehm temperiertes Wasser in die Wanne gelangt. Badarmaturen mit Fernbedienung sind ein besonderes Highlight, da diese aus der Ferne gesteuert werden können. Hierbei ist zu beachten, dass sich im unmittelbaren Duschbereich kein anderes funkgesteuertes Gerät befindet.

Das ausgewählte Design ist Geschmackssache, wobei glänzender Chrom immer alle Blicke auf sich zieht. Andererseits haben andere Farben, welche nicht alltäglich in einem Badezimmer vorkommen auch seinen besonderen Reiz. Gerne werden Einhebelhandmischer für die Badewanne und auch für den Waschtisch verwendet. Eine Zweigriffarmatur bietet den Vorteil, dass diese jeder auf Anhieb intuitiv bedienen kann. Wer besondere Akzente setzen möchte, entscheidet sich für Armaturen mit künstlerischem Hintergrund. Solche Armaturen sehen sehr innovativ aus und sorgen für Gesprächsstoff bei den Gästen. Optisch sind Zugstangengarnituren in jungen Badezimmern auch gerne gesehen.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.