Garten: Diese Pflanzen machen sich gut neben Rosen

7. Juni 2012
By
cc by wikimedia/ Eva K.

cc by wikimedia/ Eva K.

Rosen sind in etlichen Formen in wohl fast jedem deutschen Garten zu finden und das natürlich mit Recht, denn die Rose gilt nicht umsonst als die Königin unter den Pflanzen. Wer seine Rosen jedoch noch besser zur Geltung bringen möchte, der sollte auch auf die Pflanzen achten, die man daneben setzt. Darauf weist aktuell der Zentralverband Gartenbau in Bonn hin.

Neben Rosen passen laut den Experten perfekt aufrecht wachsende Stauden wie Eisenhut, Ziersalbei, Rittersporn, Lavendel oder Astern. Nicht nur der Wuchs sei hierbei ein Vorteil, sondern auch dass sie blau blühen und damit einen tollen farblichen Kontrast zu den Rosen bilden würden.

Wer möchte, dass der Rosenstrauch optisch mehr Volumen bekommt, der sollte unter den Strauch Gräser wie Zierhirse, Lampenputzergras oder Blauschwingel setzen. Für tolle Dufterlebnisse sorgen Hobby-Gärtner, wenn sie neben Rosen zum Beispiel Phlox setzen oder natürlich Kräuter wie Zitronenmelisse.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.