Tag durchsuchen

Installation

Bäder

Eigenheim: Bäder und Heizungen modernisieren

November 1, 2012
cc by flickr/ livehome

cc by flickr / livehome

Die eigenen vier Wände sind errichtet und eigentlich freut man sich in den ersten Jahren nur über den Einzug in das eigene Heim. Aber auch wenn die Wände einem Selbst gehören, treten irgendwann Routine und Verbrauch ein und das einst so schöne Badezimmer wirkt vielleicht nicht mehr so hübsch. Eine Modernisierung oder ein Umbau dieser Räume ist nicht schwer, sofern man sich der richtigen Mittel bedient.

Das Bad oder die Heizung mit den richtigen Mitteln aufbessern
Die Verbesserung im Bad oder bei der Heizung sind in erster Linie Dinge, die man nicht einfach ändern kann. Es geht dabei darum einen Profi zu finden, der bei der Installation hilft und somit für Sicherheit beim Einbau sorgt. Bevor man sich aber überhaupt mit der Suche nach einem guten Handwerker beschäftigen kann, braucht es natürlich erst einmal Artikel, die die bisherigen ersetzen sollen. Bei diesem Gedanken dürfen den meisten Menschen vor allem Angst und Bange um den eigenen Geldbeutel werden. Die Anschaffung eines Equipments für das Badezimmer oder eine neue Heizung sind in vielen Fällen bereits in der Anschaffung mit hohen Preisen verbunden. Das muss in der heutigen Zeit aber nicht mehr so sein. Mit der Auswahl und den Preisen im Internet lassen sich auch diese Räume einfach umbauen.

Die richtigen Shops für den Umbau finden
Das Internet ist auch in diesem Bereich eine echte Chance für die Kunden. Hier können die Preise schnell und einfach verglichen werden und bei der großen Auswahl sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Ein Shop bietet zum Beispiel eine gute Auswahl an qualitativen Möbeln und Bestandteilen für ein hübsches Bad. Die richtigen Gegenstände ausgesucht, kann man in einem solchen Shop für kleines Geld die Ware kaufen und binnen von wenigen Tagen in das eigene Haus liefern lassen. Nun nur noch den Einbau erledigen und so schnell kann der Umbau vom Badezimmer abgeschlossen sein.

Handwerker & Reparaturen Mieten & Vermieten

Ein Bad zum Wohlfühlen – Kein Zuckerschlecken

September 16, 2012

cc by reuter.de

Einer statistischen Umfrage der Zeitschrift Spiegel zufolge verbringt ein Mensch durchschnittlich 30 Minuten pro Tag im Bad. Rechnet man diese Zeit auf jeden Tag im Jahr auf, kommt man auf eine stolze Zahl von immerhin 182,5 Stunden – in einem Jahr. Wieviele Stunden das in einem Menschenalter von durchschnittlich 50 Jahren ausmacht, kann leicht im Kopf überschlagen werden. Das Bad ist also ein langwieriger Aufenthaltsort, der natürlich dementsprechend gestaltet werden sollte – wenn man schon eine gute Woche pro Jahr darin verbringt.

Allein schon die Wahl der richtigen Badarmaturen ist die halbe Miete, um sich im heimischen Waschzimmer auch wirklich wohlzufühlen. Mit ansprechend gestaltetem Waschbecken lässt sich der Grundtenor des Raumes schon deutlich verändern.
Eine freistehende Badewanne zum Beispiel macht das Baden schnell zum ästhetischen Erlebnis, egal ob allein oder zu zweit – oder doch lieber eine gemütliche Eckwanne? Die Möglichkeiten sind hier beinahe grenzenlos.
Ähnlich wie bei der Kleiderwahl lässt sich auch mit der Badeinrichtung das richtige Auftreten Gästen gegenüber generieren. So wirken glatte und sterile Oberflächen in schlichtem Design viel distanzierter als beispielsweise ein mit Mosaik verziertes Becken.
Ganz im Stil von Scarface kann Gold und weißer Marmor einen extrem pompösen Eindruck erwecken, während schwarze Fließen eher eine dunkle Eleganz ausstrahlen, dafür aber auch viel Licht verschlucken.

Doch neben der richtigen Gestaltung spielt natürlich auch das „Wie“ eine entscheidende Rolle. Eine korrekte Insallation ist oftmals kein Zuckerschlecken, weshalb man sich überlegen sollte, ob man sich tatsächlich selbst an die Konstruktion wagen will oder doch lieber einen Fachmann engagiert. Schließlich sind dabei einige Dinge zu beachten: Soll das WC-Becken freistehend oder wandhängend sein? Wo genau möchte ich das Becken anbringen? Wie platziere ich die Wanne?

Anleitungen und interessante Artikel finden sich unter anderem auf der Internetseite Selbst.de.