Möbel

Schranktüren: Schon wieder Rückruf von Ikea!

cc by flickr/ gillyberlin

cc by flickr/ gillyberlin

Es ist nun schon das dritte Mal innerhalb von wenigen Wochen, dass der Möbelriese Ikea eine Rückrufaktion starten muss. Im September mussten Schranktüren zurückgerufen werden und vor kurzem ein Spielzelt für Kinder. Nun handelt es sich wieder um Schranktüren, bei denen sich die Spiegel lösen könnten.

Genau betrifft dies die Spiegelschranktüren „Pax Aurland“. Hier könnte es passieren, dass die Spiegel abfallen. Es bestehe laut Ikea Verletzungsgefahr. Betroffen sind die Türen mit der Lieferantenkennung #12650 und den Datumsstempeln 1039 und 1048. Diese findet man in der Regel an der Innenseite der Türen.

Es hat also offensichtlich erneut Probleme bei der Produktion gegeben. Kann grundsätzlich ja mal passieren, so langsam wird die Häufigkeit jedoch auffällig… Käufer können sich für die Rücknahme der Türen an ihre nächste Ikea-Filiale wenden oder die kostenlose Hotline anrufen.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.