Dekoration

Fensterfolien: Eine kostengünstige Möglichkeit, sein Zuhause oder Büro zu verschönern.


Durch Glas- und Fensterflächen kommt wohliges Licht in die Räume, was zu einem besseren Wohlbefinden beiträgt. Dennoch ist nicht zwangsläufig maximale Transparenz gewollt. In diesem Fall ist ein zuverlässiger Sichtschutz gefragt, der das Licht jedoch nicht vollständig blockiert.

Fensterfolien sind die perfekte Möglichkeit, seine Räume zu verschönern, ohne dabei viel Geld auszugeben.

Sie sind in verschiedenen Designs und Mustern erhältlich, sodass man sicher eine Fensterfolie finden kann, die perfekt zum jeweiligen Geschmack und zur Einrichtung seiner Räumlichkeiten passt. Auch die Farben können variieren, sodass man sein Zuhause ganz nach seinen Wünschen gestalten kann. 

Was sind Fensterfolien?

Fensterfolien sind selbstklebende Folien, die auf Fensterscheiben aufgebracht werden. Sie dienen in erster Linie dazu, fremde Blicke draußen zu lassen und die Privatsphäre zu schützen. Fensterfolien können aber auch zum Schutz vor Sonne und ultravioletten Strahlen eingesetzt werden. Darüber hinaus gibt es Fensterfolien, die vor Einbruch schützen können.

Welche Folien gibt es und wofür eignen sie sich?

Die Auswahl an Fensterfolien ist groß und für verschiedene Bedürfnisse gibt es unterschiedliche Folien. Hier eine kurze Übersicht über die verschiedenen Folien und ihre Eigenschaften:

  • Blendschutzfolie: Diese Folie reduziert die Lichteinstrahlung und ist somit ideal für Räume, in denen viel Computerarbeit verrichtet wird.
  • Sichtschutzfolie: Diese Folie verhindert, dass man von außen in einen Raum sehen kann. Eine Michglasfolie für Fenster ist ideal für Büroräume oder Schlafzimmer.
  • Sonnenschutzfolie: Diese Folie reflektiert die Sonnenstrahlen und hält so einen Raum kühler. Sie ist ideal für Räume mit vielen Fenstern oder für Räume, in denen man sich vor der Sonne schützen möchte.
  • Isolierfolie: Diese Folie isoliert einen Raum von außen und hält so die Wärme im Raum. Sie ist ideal für Räume, in denen man viel Heizenergie sparen möchte.
  • Splitterschutzfolie: Mithilfe dieser Folie, wird verhindert, dass Glassplitter im Falle eines Glasbruchs in einen Raum gelangen. Sie ist ideal für Räume mit vielen Fenstern im Erdgeschoss.

Unterschiedliche Design-Möglichkeiten für Räume

Fensterfolien gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und Designs. Sie können einfarbig oder mehrfarbig sein, matt oder glänzend. Die Folien können auch mit Mustern bedruckt sein.

Die verschiedenen Folien eignen sich für unterschiedliche Zwecke.

Eine einfarbige Folie kann zum Beispiel dafür verwendet werden, um ein bestimmtes Design-Element hervorzuheben. Während eine mehrfarbige Folie hingegen dazu verwendet werden kann, einen Raum farblich aufzupeppen.

Eine mattierte Folie reduziert die Spiegelungen von Licht und ist daher besonders in Räumen mit viel Sonneneinstrahlung geeignet. Wohingegen glänzende Folien Licht in einen Raum bringen und ihn dadurch größer und heller wirken lassen.

Welche Vorteile gibt es bei der Verwendung von Fensterfolien?

Fensterfolien bieten eine Vielzahl von Vorteilen, die sowohl für Wohn- als auch für Geschäftsräume relevant sind.

  • Zunächst einmal sorgen Fensterfolien für eine bessere Isolierung des Raumes. Durch die Verwendung von Fensterfolien wird verhindert, dass zu viel Wärme im Sommer in den Raum gelangt und im Winter entweicht. Fensterfolien sorgen also dafür, dass der Raum kühler im Sommer und wärmer im Winter ist.
  • Zusätzlich können Fensterfolien auch dazu beitragen, Geräusche von draußen zu reduzieren. Dies ist besonders relevant, wenn Sie in einer Großstadt wohnen oder arbeiten, in der es viel Lärm gibt. Fensterfolien können also dazu beitragen, Ihren Wohn- oder Arbeitsbereich angenehmer und ruhiger zu gestalten.
  • Sogenannte Splitterschutz Folien hemmen die Bruchfähigkeit des Glases und schützen so in gewissem Maße vor Einbrechern. Sollte das Glas doch einmal brechen, bleiben die Fragmente durch die Folie in Position.
  • Dar größte Vorteil ist jedoch, dass man sich günstig einen Blickschutz anbringen kann, der die Privatsphäre schützt.
  • Je nach Folie wird der Raum verschönert und edel aufgewertet.
  • Sie sind langlebig und verhältnismäßig günstig in der Anschaffung.

Welche Nachteile gibt es bei der Verwendung von Fensterfolien?

Es gibt einige Nachteile, die man bei der Verwendung von Fensterfolien berücksichtigen sollte. Zum einen können sie die optische Qualität eines Raumes negativ beeinflussen, da sie das Licht reflektieren und somit den Raum dunkler wirken lassen. Außerdem kann es zu Problemen mit der Haftung der Folie kommen, besonders an unebenen Oberflächen. Wenn die Folie nicht richtig haftet, kann sie sich lösen und Falten werfen, was das Ganze noch unschöner aussehen lässt.

Wie hoch sind die Kosten für Fensterfolien?

Die Kosten für Fensterfolien sind abhängig von der Art der Folie und der Größe des Fensters. Folien gibt es in verschiedenen Ausführungen, von einfachen Sonnenschutzfolien bis hin zu Folien mit speziellen Musterungen. Die Preise beginnen bei etwa 10 Euro pro Quadratmeter und können je nach Ausführung auch mehrere hundert Euro pro Quadratmeter betragen. Je nachdem, ob man sie selber anbringt oder anbringen lässt, kommen noch Montagegebühren dazu.

Wie funktioniert das Anbringen von Fensterfolie?

Das Anbringen von Fensterfolie ist relativ einfach. Folgende Schritte sind dafür nötig:

  • Die Glasscheibe muss vermessen werden und anschließend die Folie auf dieses Maß zugeschnitten werden.
  • Bevor die Folie an der Scheibe angebracht werden kann, sollte die Fensterscheibe gründlich gereinigt werden.
  • Anschließend wird die Scheibe gut nass gemacht und die Folie mit der Klebeseite aufgelegt und ausgerichtet.
  • Nun muss mit einem Kunststoffrakel das Wasser ausgestrichen werden. Wichtig: Immer von der Mitte zur Seite in alle Richtungen gleichmäßig.
  • Jetzt wird mit einem scharfen Cuttermesser der Überstehende Rand entfernt.
  • Zum Schluss noch mit einem weichen Tuch verbliebene Blasen und Unebenheiten glatt streichen.


Es gibt auch Folien die nicht mit Hilfe von Wasser angebracht werden dürfen. Diese sollten besonders vorsichtig und genau angebracht werden. Am besten nur einen kleinen Streifen des Schutzpapiers abziehen und die Folie mit dem schmalen Klebestreifen an der Scheibe fixieren. Achtung: Je öfter die Folie abgezogen werden muss, desto weniger hält sie.

Tipps für die Auswahl der richtigen Fensterfolie

Wenn Sie nach einer Fensterfolie suchen, die Ihren Räumen mehr Privatsphäre und Komfort bietet, sollten Sie einige wichtige Faktoren berücksichtigen.

  • Zunächst sollten Sie sich überlegen, welchen Zweck die Folie erfüllen soll. Fensterfolien können zum Schutz vor UV-Strahlen, zur Reduzierung von Lärm oder als Sichtschutz eingesetzt werden.
  • Zweitens müssen Sie die Art der Folie auswählen. Fensterfolien gibt es in verschiedenen Ausführungen, wie beispielsweise blickdicht, milchig oder transparent.
  • Drittens müssen Sie entscheiden, welche Größe und Farbe die Fensterfolie haben soll. Fensterfolien sind in verschiedenen Größen und Farben erhältlich.
  • Viertens muss die Folie an den Rahmen des Fensters angepasst werden. Fensterfolien gibt es in verschiedenen Ausführungen, wie beispielsweise selbstklebend oder statisch haftend.
  • Zum Schluss muss noch die Qualität ausgewählt werden, diese ist sehr unterschiedlich und sollte vor jedem Kauf verglichen werden.

Fazit

Fensterfolien sind eine hervorragende Möglichkeit, Ihr Zuhause zu dekorieren und besitzen gleichzeitig viele nützliche Eigenschaften. Sie sind relativ günstig, leicht anzubringen und können in einer Vielzahl von Designs und Farben erworben werden. Fensterfolien können auch eine großartige Möglichkeit sein, die Privatsphäre in seinem Zuhause zu erhöhen und unerwünschte Blicke von außen abzuweisen. Insgesamt sind Fensterfolien eine großartige Möglichkeit, sein Zuhause schöner und funktionaler zu gestalten.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.