Bad

Die aktuellen Badezimmer-Trends 2021

Wieder ist ein Monat eines neuen Jahres herum und noch immer wissen Viele nicht, was sie in der aktuellen Zeit mit ihrer Freizeit anfangen sollen. Wegfahren oder Ausgehen ist aus offensichtlichen Gründen nicht möglich, einfach nur sinnlos herum zu hocken ist aber auch keine Option. Das übliche Mittel, um gegen die Langeweile vorzugehen ist die Renovierung von Zimmern, die es dringend nötig haben oder der Umbau an Haus & Garten. Aus diesem Anlass wollen wir hier die aktuellen Trends im Badezimmer vorstellen, um vielleicht den ein oder anderen zu inspirieren.

Start with a bang: die Dusche

Wer sich noch an die Zeiten erinnern kann, in denen man noch in Hotels unterkommen konnte, der hat es noch genau im Kopf: Eine Walk-In-Dusche. Hierbei handelt es sich schlicht um eine Dusche ohne Tür, mit einem hochwertigen Spritzschutz aus Sicherheitsglas, damit nicht alles unter Wasser steht. Eine solche bodengleiche Dusche wirkt in der Regel sehr stilvoll und modern, kombiniert man sie noch mit einem Regenduschkopf, ist Wohlfühlen und Entspannung beinahe vorprogrammiert.

Neben dem modernen, schicken Aussehen hat eine solche Walk-In-Dusche aber auch einen ganz besonderen Vorteil. Hat man einmal eine bodengleiche Dusche im Walk-In-Stil ins Heim geholt, ist man optimal auf alle Eventualitäten vorbereitet. So ist sie eine ideale Altersvorsorge, wenn man nicht mehr gut auf den Beinen ist. Denn man spart sich den meist erhöhten Einstieg in die Dusche und damit eine echte Stolperfalle. Auch, wenn man zeitweise nicht gut zu Fuß ist oder an Krücken/Rollstuhl gebunden, ist mit einer Walk-In-Dusche das barrierefreie Duschen möglich.

Matt, matt, matt sind alle meine Farben!

Bei Fliesen war es schon länger ein angesagter Trend, nach und nach erobern sie auch weitere Teile des Badezimmers: matte Farben. Dabei handelt es sich um eine Art „Gegenbewegung“ zu den klassischen verchromten Armaturen. Statt glänzend und silberfarben heißt es nun matt, rau und schwarz. Was mit den Wasserhähnen startete, hat sich mittlerweile auch auf Duschsysteme und sogar große Bestandteile wie Badewannen oder Waschbecken ausgeweitet. Wer mit dem Trend gehen will, besorgt sich also Badezimmerteile in matten Farben. Zugegeben, den Trend mit den schwarzen Armaturen gibt es schon ein paar Jahre, aber kürzlich hinzugekommen sind auch matt-weiße Bestandteile. Damit kann man dann unbesorgt und ganz frisch mit dem neuesten Trend gehen.

Wohnglück und Natürlichkeit schließen sich nicht aus

Auch außerhalb der Wohnung ist aktuell Natürlichkeit und persönliche Verbindung mit dieser ein ganz angesagter Trend. Es muss nicht mehr immer alles clean und lackiert sein. Regale und Schränke, bei denen man sieht, woraus sie gemacht sind, geben auch dem Badezimmer einen rustikalen und gemütlichen Eindruck.

Natürlich sollte man darauf achten, dass die Holzstücke auch nachhaltig hergestellt wurden, sonst kann man es auch gleich sein lassen. Eine moderne, stilvolle Kombination ergibt sich noch, wenn man die Holzstücke um ein paar badezimmergeeignete Pflanzen erweitert. Diese beiden Dinge dominieren auch im Jahr 2021 die Badezimmersegmente von Pinterest und Co.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.