Schlafzimmer

Daunendecken regelmäßig vom Profi reinigen lassen

cc by flickr/ SpecialKRB

cc by flickr/ SpecialKRB

Trotz neuer Materialen schwören viele Deutsche im Winter zum Schlafen immer noch auf die guten alten Daunendecken. Diese sind ja auch besonders kuschelig, nur leider für Privathaushalte auch alles andere als leicht zu reinigen. Experten empfehlen daher die Daunenkissen und -decken regelmäßig von einem Fachmann reinigen zu lassen.

Bei Kissen sollte dies alle zwei Jahre geschehen, bei Decken alle vier Jahre. Profis haben hierfür extra Maschinen, bei denen die Federn aus der Decke entnommen werden und so gereinigt werden. Die Reinigung geschieht nur mit Wasserdampf und sollte daher ohne chemische Stoffe auskommen.

Nach dieser Reinigung kommen die Daunen wieder in die Decke zurück. Sie wird anschließend gewogen und bei Bedarf werden fehlende Daunen nachgefüllt. So kann man die nächsten Winter wieder eingekuschelt überstehen!

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.