Handwerker

Webseiten von Handwerkbetrieben genau gestalten

cc by flickr/ hmboo

cc by flickr/ hmboo

Heutzutage braucht jedes Unternehmen eine Präsenz im Web. Daran kommen auch die Handwerkbetriebe nicht vorbei. Jedoch legen immer noch viele zu wenig Sorgfalt in die Erstellung der Website, was schnell auch zu einem gegenteiligen Effekt führen und Kunden sogar abschrecken kann.

Daher sollte man sich bei der Erstellung der eigenen Website in den Kunden hineinversetzen und die Seite so vertrauensvoll wie möglich gestalten. Hilfe von einem Fachmann kann in diesem Bereich nie schaden.

Elemente, die Vertrauen schaffen, sind beispielsweise Fotos vom Team und kurze Informationen zu den Mitarbeitern. Auch der Meister sollte sich kurz vorstellen. Die wichtigsten Informationen werden dabei am besten schon auf der Startseite platziert.

Dazu gehört auch ein erster Überblick über den Tätigkeitsbereich. An anderer Stellen können auch Referenzen und Erfahrungen nicht schaden. Genauer ins Detail gehen macht man dann unter den Menüpunkten. Dabei sind Garantien und ein guter Service ebenso wichtig. Natürlich sollte man bei allen Bildern am besten eigene verwenden und keine Rechte anderer verletzen.

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten templates joomla Juni 18, 2012 um 9:15 am

    You’ve made some good points there. I checked on the web for more information about the issue and found most people will go along with your views on this website.

  • Antworten Jan Schneider Dezember 19, 2016 um 12:03 pm

    Danke für diesen interessanten Artikel, ich nehme ihre Tipps zu Herzen und schaue mal vorhin es führt 🙂
    Grüße, Jan

  • Antworten Ludwig Dezember 20, 2016 um 6:27 pm

    Hey, wo du recht hast, hast du recht jeder Handwerksbetrieb sollte heutzutage eine Internetseite haben. Natürlich eine einigermaßen professionelle Präsens im Netz.Haben uns auch letztens eine neue machen lassen. Mfg, Ludi

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.