Wohngemeinschaft & WGs

Was sollte eine Altenpflege- oder Betreuungskraft für den Privathaushalt mitbringen?

Was sollte eine Altenpflege- oder Betreuungskraft für den Privathaushalt mitbringen?

Pünktlichkeit, Einsatzbereitschaft und Ehrlichkeit sind für diesen Beruf erstes Gebot! Alles weitere ist eine Frage, deren Antwort für jede einzelne Person anders ausfällt. Es sind hierfür im Vorfeld einige Umstände zu klären. Der gesundheitliche Zustand und die Gewohnheiten der zu pflegenden oder zu betreuenden Person müssen berücksichtigt werden. In welchem Umfang soll die Pflege,...
Weiter »

Vor- und Nachteile der verschiedenen Wohnformen im Alter

Im Alter, wenn das Wohnen alleine nicht mehr so problemlos und barrierefrei funktioniert, stellt sich die Frage, welche alters und gesundheitsgerechte Wohnform man für sich wählen möchte: Pflegeheim, Seniorenheim oder einen ambulanter Pflegedienst? Der ambulante Pflegedienst betreut Senioren stundenweise täglich in der eigenen Wohnung. Der Vorteil dieser Wohnform im Alter ist, dass die vertraute...
Weiter »

Frühjahrsputz ohne Stress und mit Plan

Frühjahrsputz ohne Stress und mit Plan

Sobald die ersten Sonnenstrahlen ihren Weg in die eigenen vier Wände finden, dann sieht man sie überall, die kleinen fiesen Ecken, die sich im Laufe der Zeit gebildet haben. Von den dreckigen Fenstern bis hin zu den verstaubten Ecken, alle zeigen ihr hässliches Gesicht. Daher steht in den meisten Haushalten aktuell der Frühjahrsputz auf...
Weiter »

Wohngemeinschaften – Was es zu beachten gibt

Zunächst einmal: Was genau ist eine Wohngemeinschaft? In einer Wohngemeinschaft leben zwei, oder sogar noch mehr Personen, die nicht in einer festen Beziehung zueinander stehen (Partnerschaft, Verwandschaft), in der selben Wohnung (normalerweise eine Mietwohnung). Eine Wohngemeinschaft macht vor allem Sinn für junge Leute, die eine eigene Wohnung nicht finanzieren können, oder in Gesellschaft leben...
Weiter »