Die Heizung im neuen Haus – heizen mit Holz

18. Oktober 2013
By

Bei einem neuen Eigenheim oder bei einer gründlichen Sanierung sollte der Heizung große Aufmerksamkeit geschenkt werden. Die Heizkostenspirale für Öl- und Erdgasheizungen macht diese Heizungen auf lange Sicht nicht sehr attraktiv. Überlegungen könnten in Richtung von schönen Kaminöfen gehen. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten für holzbeheizte Kamine:

– Pelletbrenner für die zentrale Beheizung vom Haus
Wasserführender Kamin
– Einzelöfen in einigen oder allen Zimmern
– Kombination von Kaminofen und herkömmlicher Zentralheizung
Kachelofen mit Sichtscheibe für das Feuer

Bei einem Neubau sollte die Heizung allerdings rechtzeitig geplant werden, damit später keine Umbauarbeiten für die Installationen der Öfen anfallen. Bei einer Haussanierung gilt das gleiche. Schornstein und Kamine müssen vor dem Betrieb vom Schornsteinfeger abgenommen werden.

Spartherm L-Form

Alte Kamine neu gestalten

In einem gerade gekauften Haus oder im eigenen älteren Haus sind manchmal bereits Kamine vorhanden, entsprechen aber nicht mehr neuesten Ansprüchen an die Leistung oder verfügen über keine Verglasungen. Dann kann es reichen, neue Kamineinsätze zu installieren. Das ist eine praktische Lösung. Es gibt beispielsweise Kaminkassetten, die sich problemlos installieren lassen. Eine schöne, feuerfeste Türverglasung erlaubt dann auch dem faszinierenden Flammenspiel am Winterabend zuzusehen. Kamineinsätze gibt es auch für wasserführende Kamine. Ebenso können Kamine nach eigenem Geschmack umgebaut oder eine neue Kaminfassung eingebaut und dann mit einer Kaminkassette versehen werden. Auch sind natürlich Abzug und Betrieb erst zu genehmigen.

Wohnzimmer mit Kamin

Passend zur Raumgestaltung der richtige Ofen

Während Zentralheizkörper wenige Möglichkeiten für individuelles Design erlauben, können Kachelöfen und Kamine ganz der eigenen Einrichtung und Raumgestaltung angepasst werden. Die Spartherm Kamine bieten hier unendlich viele Möglichkeiten für individuelle Anpassung. Ob von rundem, eckigem, schlankem und hohem Design in verschiedenen Farben oder Ideen für den eingelassenen Kamin, die Spartherm Kamine sind so vielfältig in Form und Farbe wie es die verschiedenen Einrichtungsstile und Räume sind. Ebenso vielseitig sind die Designs für die modernen Kachelöfen. Die Entscheidung für sparsameres und umweltfreundliches, nachhaltiges Heizen mit Holz kann also gleichzeitig eine Entscheidung für ein wunderschönes Ambiente im Haus sein. Was könnte mehr Wohnlichkeit verbreiten, als ein schönes flackerndes Holzfeuer in einem Kamin? Zudem verbreiten die modernen Kaminöfen eine sehr angenehme Wärme, da sie perfekt geregelt werden können. Weiterführende Informationen finden Sie unter MBFire.com!

Tags: , , , , , , ,

One Response to Die Heizung im neuen Haus – heizen mit Holz

  1. Manfred on 24. Februar 2014 at 17:14

    Ich liebe es mit Holz zu heizen! Dieser Winter war zwar nicht so kalt, aber ich liebe die spezielle Wärme die beim heizen mit Holz entsteht. Leider hatte ich ewig nicht mehr die Möglichkeit dazu außer bei meinen Eltern zuhause. Aber kaum zu glauben, ich ziehe jetzt bald in eine neue Wohnung und da steht wirklich ein Ofen drinnen. Der nächste Winter kann kommen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.