enviaM – Energiesparen im Namen der Umwelt

25. Juni 2013
By

Dinge zu verändern bedeutet nicht, die Folgen zu bekämpfen – die Ursachen müssen gefunden werden, damit wir erst gar nicht mit den Folgen leben müssen. Verbote führen nicht zwangsläufig zum gewünschten Ziel: Verbietet man einem Jugendlichen das Rauchen, schürt man die Neugierde; der Jugendliche raucht als Trotzreaktion: Verbote sind spannend. Verdeutlicht man dem Jugendlichen aber die Folgen des Rauchens und was der Zigarettenkonsum mit dem eigenen Körper auf Dauer anstellt, schreckt man damit eher ab.
Mit unserer Umwelt ist das ähnlich: Alles, was wir ohne großen Aufwand nutzen können, nutzen wir auch. Verursachen wir täglich 5 große Säcke Müll, sehen wir das nicht als Problem: Wir stellen es einfach in die Garage, der Müllwagen wird es schon mitnehmen….
In allen Räumen brennt Licht, obwohl sich dort niemand aufhält? Kein Problem; solange es leuchtet, ist es doch gut! Dieses „Gedankengut“ muss raus aus den Köpfen und genau da setzt die neue Kampagne der enviaM an.



Einsicht durch Aufklärung

Den Begriff: „Energiewende“ verknüpfen wir nicht mit unserem eigenen Verhalten gegenüber der Energienutzung. Wir müssen lernen, die Enrgien effizienter einzusetzen. Die enviaM-Gruppe betreibt Aufklärung im privaten Bereich, aber auch bei Geschäftsleuten. Direkt vor Ort wird nach individuellen Lösungen gesucht – Wärmepunkte im Haus werden gefunden, um sie sinnvoll nutzen zu können. Schonungslos wird man mit dem eigenen, rücksichtslosen Verhalten konfrontiert, damit man es entsprechend korrigieren kann. Den Verbrauchern wird der Sinn von Energiespar-Produkten erklärt (Energiesparlampe – Glühlampe)und die Wichtigkeit, diese auch einzusetzen. Auch im Berufsleben steht die enviaM Gruppe beratend zur Seite und erstellt entsprechende Analysen. Wichtig und erfolgsabhängig ist die Bereitschaft jedes einzelnen, sich selbst zu verändern und positiv auf seine Mitmenschen einzuwirken. Die Kostenersparnis bei richtigem Verhalten ist sehr hoch.

Erneuerung bereits bestehender Techniken
Windräder werden durch modernere ersetzt, um einen höheren Wirkungsgrad zu erzielen. Auch hierbei ist die EnviaM-Gruppe erfolgrech vertreten. Ein Stillstand in Sachen Umwelt wäre fatal. Wir haben nur diese eine Erde und es ist an der Zeit, aufzustehen und aktiv zu werden. Durch die neue Kampage der enviaM-Gruppe werden Menschen aufgeklärt und erhalten so die Gelegenheit, sich ganz schnell auf das Wesentliche zu besinnen und alles für die Entlastung der Erde zu tun.

Vor der eigenen Tür…

Das Umweltproblem ist nicht etwa weit weg – es ist hier bei uns vor unserer Tür – wir müssen endlich aktiv werden!
Unter http://www.energiezukunft-ostdeutschland.de, erfährt man mehr.



Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.