Ein Vordach aus Lexan schützt vor Wind und Wetter

10. November 2011
By

Kunstvolles Vordach

Kunstvolles Vordach - flickr/Teacher Traveler

Wer kennt das nicht: Sie kommen nach der Arbeit nach Hause, es schüttet wie aus Eimern und Sie finden Ihren Schlüssel nicht. Hilflos stehen Sie vor der Haustür, durchwühlen hektisch Ihre Taschen – und werden dabei natürlich klitschnass.

Ein Vordach aus Lexan kann hier Abhilfe schaffen. Vor Regen geschützt haben Sie so alle Zeit der Welt, Ihre Schlüssel zu finden und benötigen anschließend keine trockene Wechselkleidung. Dabei ist Lexanhervorragend geeignet für die Verwendung im Freien. Auf den ersten Blick gleicht es Acrylglas – es bietet hohe Durchsichtigkeit und Transparenz. Dabei liegen die Unterschiede im Detail: Lexan ist im Vergleich zu Acrylglas um einiges langlebiger und gleichzeitig flexibler, weil biegsamer. Dadurch bietet es wesentlich mehr Möglichkeiten, es zur Verschönerung oder Verbesserung des eigenen Hauses gewinnbringend einzusetzen.

Wind- und Wetterfest bei hoher Langlebigkeit
Besonders für die Konstruktion eines Vordachs ist Lexan bestens geeignet, da es eine hohe Bruchsicherheit aufweist und gleichzeitig ein geringeres Gewicht als beispielsweise Glas hat. Es kann daher ohne Bedenken als Material für Dachkonstruktionen jeglicher Art, bspw. auch für einen Wintergarten, eingesetzt werden. Die Gefahr eines Bruches durch Schläge oder gar das eigene Gewicht ist sehr gering. Diese Bruchsicherheit wird sogar zehn Jahre lang garantiert und nimmt im Laufe der Zeit nicht ab.
Gleichzeitig sind die optischen Qualitäten ebenfalls lange beständig – ein Trüben des Materials oder Verkratzungen müssen nicht befürchtet werden.

Auch witterungsbedingte Veränderungen des Materials (wie sie bei anderen Materialien etwa durch starke UV-Einwirkung auftreten, die bei einer Verwendung als Material für eine Dachkonstruktion natürlich ganzjährig gegeben ist) sind kaum festzustellen.

Sicher und günstig
Lexan ist das ideale Material, um Veränderungen wie die Installation eines Vordaches oder einer Terassenüberdachung vorzunehmen.
Die positiven Eigenschaften des Materials gibt es dabei zu einem günstigen Preis bei spezialisierten Händlern das ganze Jahr über zu beziehen.
Wer nun auf die Idee gekommen ist, der braucht sich nicht zu scheuen, selbst Hand anzulegen: Auch ungeübte Hobby-Handwerker können das Material mit ein wenig Übung selbst verarbeiten.

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.