Neue Armaturen für Ihr Zuhause

18. Oktober 2011
By

cc by flickr/ yago1.com

Für viele Menschen bedeutet eine Armatur nicht nur Hahn auf und Wasser marsch, denn es kann auch mehr sein. Bei einer modernen Armatur handelt es sich nicht nur um Mittel zum Zweck. Ein Spülbecken und ein Waschtisch werden mit Armaturen geschmückt und durch überraschende Fähigkeiten und Designs können diese beeindrucken.

Heutzutage ist die Auswahl sehr vielfältig und so gibt es stylische Design-Objekte bereits mit einer Sensortechnik oder aber Klassiker mit antiken Drehventilen. In der Regel werden Armaturen aus Edelstahl, Messing oder Chrom gefertigt. Zwar zählen glänzende Armaturen aus Stahl zu den beliebtesten, doch es gibt auch Kunststoff mit farbigen Beschichtungen oder Elementen aus Holz. Im Vergleich zu Armaturen aus Chromstahl, die voluminöser wirken, wirken mattierte oder farbige Armaturen graziler.

Die Armatur für Waschbecken, Dusche, Badewanne und Küche
Meist sitzen sie mittig, bei einigen modernen Waschbecken werden die Armaturen auch seitlich angebracht. Mit einem Einhebel-Mischer kann die gewünschte Wassertemperatur schneller gefunden werden und sie sind auch komfortabler zu bedienen. Doch am Waschbecken finden auch noch genügend Wasserhähne mit zwei Ventilen ihren Platz. In einer Dusche spielt besonders der Duschkopf neben der klassischen Mischarmatur eine wichtige Rolle. Eine klassische Mischarmatur gibt es hier mit Doppel-Ventil oder Hebel.

Funktionsvielfalt bei Duschköpfen
Ein Duschkopf sollte einen angenehmen Wellness-Effekt haben und so gibt es Massage-Funktionen und Tropenduschen-Effekt. Im Vergleich zu der Dusche ist die Armatur einer Wand- oder Eckbadewanne ähnlich. Freistehende Badewannen haben hier eine Sonderstellung, denn die Armatur mit Standfuß ist geeignet, nachdem die Rohrleitungen unter dem Boden verlegt werden. In dem Boden wird ein stehender Wasserhahn installiert und so kann dieser beinahe an jeder Stelle im Bad montiert werden. Es gibt viele Armaturen für den Spülbereich in der Küche, die gut aussehen und auch praktische Zusatzfunktionen haben. Damit bei einem Doppelbecken oder großen Spülbecken das Abspülen erleichtert wird, sollte eine Armatur mit Schlauch gewählt werden. Damit auch hartnäckige Verschmutzungen entfernt werden, hilft eine Brausefunktion.

Auch wichtig: Farbe und Design
An der Spitze stehen glänzende Armaturen aus Chrom, wobei auch eine farbige Armatur im Trend liegt. Sehr beliebt ist eine Armatur aus Stahl oder Kunststoff, die weiß lackiert ist. Schwarz, Blau und Rot ist für diejenigen, die auf Individualität Wert legen. Regelmäßig entwerfen die Hersteller neue Kollektionen und die Überraschung durch das Äußere ist immer wieder auf Neue gegeben. Es gibt heute bereits Armaturen mit Bewegungssensor für den Hausgebrauch. Keiner muss die Armatur mehr anfassen und der Wasserstrahl ist oft mit Lichtspielen versetzt.

Tags: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.