Die Reinigung verschiedener Bodenbeläge

11. Januar 2014
By
cc by flickr / HARO Flooring - Parkett & Laminat

cc by flickr / HARO Flooring – Parkett & Laminat

Die verschiedenen Bodenhartbeläge können mittels verschiedener Verfahren gereinigt werden. Das sind üblicherweise die Trockenreinigung, die Feuchtreinigung und die Nassreinigung.

Die Trockenreinigung ist das Kehren und Kehrsaugen. Die Feuchtreinigung besteht in der Aufnahme der Verschmutzung durch feuchtes Reinigungsequipment. Das Nassreinigen erfolgt mit Nasswischern, die mit Reinigungsmitteln getränkt wurden.Der Holzbelag

Zuerst muss fest gestellt werden, ob der Belag überhaupt für die Reinigung mittels Wasser und chemischer Zusätze geeignet ist. Ist er nicht wasserbeständig oder anfällig für chemische Stoffe sollte die Trockenreinigung im Vordergrund stehen.
Der Holzbelag: Es sollte so wenig Wasser wie möglich eingesetzt werden. Im Allgemeinen ist das Feuchtwischen angebracht. Starke Verschmutzungen, die im Einzelfall auftreten, können mit dem Wischer und einem geeigneten Reiniger für den Holzbelag beseitigt werden. Holzböden, die stark beansprucht werden, sollten eine Schutzschicht haben, die verhindert, dass Reinigungsmittel in das Holz eindringen. Holzbelag weist Risse und Oberflächenspannungen auf. Hier kann Wasser gut eindringen und das Holz zum Faulen oder Quellen anregen. Reinigungsmittel, die den Schutz des Holzbodens fördern, helfen dieses Problem anzugehen.

Kunststoffbeläge wie PVC Boden, Linoleum, Kautschuk und Gummi

Der PVC Boden wird nass gewischt, wobei ein PVC Reiniger zum Einsatz kommt. PVC Reiniger kaufen bedeutet, dass nicht auf den pH-Wert geachtet werden muss. Der PVC Boden ist gegen hohe pH-Werte unempfindlich.
Der Linoleumboden kann offene große Poren haben. Wasser und Schmutz dringen ein und das führt zu Verschmierungen. Deshalb ist es wichtig, Bodenreiniger im online Shop von Loba gekauft, zu benutzen. Das sollten Linoleumgrundreiniger sein, bei denen das Eindringen in die Poren nicht zu Verschmierungen führt.Nach der Grundreiniger sollte abgewartet werden bis der Boden trocken ist. Dann wird eine Schicht Porenfüller aufgetragen. Wird später wieder gesäubert, wird die Schicht und der eingefangene Schmutz aufgelöst.
Kautschukböden werden regelmäßig nassgereinigt. Gummiböden haben eigene Paraffine und Weichmacher. Sie müssen nur poliert werden.

Tags: , , , , , , , ,

One Response to Die Reinigung verschiedener Bodenbeläge

  1. Noah on 25. Februar 2014 at 16:15

    Sehr informativer Artikel! Wer einen Holzboden hat, sollte immer darauf achten, das er gut eingelassen ist. Sonst quellt er schneller auf, als einem lieb ist und dann wird es richtig Teuer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.