Eigentumswohnungen: Eigentümergemeinschaft bestimmt Türgestaltung

28. Oktober 2013
By
cc by wikimedia/ Sebastian Ballard

cc by wikimedia/ Sebastian Ballard

Wer sich eine Eigentumswohnung kauft, muss wissen, dass man damit nicht komplett frei schalten und walten kann, sondern, dass in den meisten Fällen die Eigentümergemeinschaft über bestimmte Maßnahmen zum gemeinschaftlichen Eigentum entscheidet. Dazu gehört laut einem Urteil des Bundesgerichtshofs auch die Gestaltung der Wohnungstüren.

In dem konkreten Fall ging es um ein Wohnhaus, in dem die einzelnen Wohnungen über Laubengänge zu erreichen sind, die vom Treppenhaus abgehen. Mehrheitlich beschlossen die Wohnungseigentümer die entsprechenden Wohnungseingangstüren in einem bestimmten Stil einheitlich zu gestalten.

Eine Eigentümerin weigerte sich jedoch und betonte, dass die Tür laut Teilungserklärung zu ihrem Sondereigentum gehöre. Am Ende sah dies der BGH jedoch anders und betonte, dass die Wohnungstür eine einheitliche Sache im gemeinschaftlichen Eigentum darstelle. Somit dürfe die Eigentümergemeinschaft bestimmen, wie die Tür von außen auszusehen habe.

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.