Waschmaschinen: Sparprogramm nicht wirklich sparsam

24. Oktober 2013
By
cc by flickr/ currybet

cc by flickr/ currybet

Die Stiftung Warentest hat 13 Waschmaschinen genauer unter die Lupe genommen, die alle in die beste Energieeffizienzklasse A+++ einzuordnen waren. Am Ende reichten die Gesamtnoten von 1,6 bis hin zu 5,0. Dabei fiel den Testern unter anderem auf, dass das Sparprogramm in Sachen Kosten oft keinen großen Unterschied zum Normalmodus darstellte.

Für vier Kilogramm Wäsche, die im 60-Grad-Programm gewaschen wurden, lagen die Kosten zwischen 4 und 34 Cent. Bei zehn der 13 Geräte fiel auf, dass die wahre Ersparnis des Sparprogramms im Jahr bei unter zehn Euro lag. Dabei braucht das Sparprogramm im chnitt 30 Minuten länger als der normale Waschgang.

Zudem bemängelten die Experten, dass kein Gerät im Sparprogramm auf 60 Grad kam. Dies sei für die Sauberkeit nicht bedenklich, jedoch werde die Wäsche bei niedrigeren Temperaturen nicht keimfrei. Dies sei vor allem für kranke Menschen wichtig, deren Wäsche heiß und auf diese Art hygienisch gesäubert werden muss.

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.