Umfrage: Hausarbeit als Entspannung?

23. September 2013
By
cc by wikimedia/ Husond

cc by wikimedia/ Husond

Hausarbeit ist ein notwendiges Übel. Doch während die einen Putzen, Kochen und Bügeln am liebsten sein lassen würden, gibt es andere, die die Hausarbeit positiv sehen und bei der einen oder anderen Tätigkeit sogar entspannen. Wie viele Deutsche dies sind, wollte das Marktforschungsinstitut Innofact im Auftrag von AEG herausfinden.

39 Prozent der Männer und 32 Prozent der Frauen finden grundsätzlich, dass Hausarbeit nichts entspannendes hat. Auf der anderen Seite gibt es jedoch auch Menschen, die bei gewissen Arbeiten den Alltagsstress vergessen können.

Kochen steht dabei an erster Stelle: Rund 42 Prozent der Frauen und Männer sagen, dass Kochen eine entspannende Tätigkeit sei. 18 Prozent der Frauen und fünf Prozent der Männer schalten beim Bügeln ab. Umgekehrt finden elf Prozent der Männer und nur sieben Prozent der Frauen Staubsaugen entspannend. Besonders schlecht schneidet Fensterputzen ab: Nur zwei bis drei Prozent aller Befragten gab an, dabei abschalten zu können.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.