Obst und Gemüse vom eigenen Balkon

31. Juli 2013
By
cc by wikimedia/ Per Palmkvist Knudsen

cc by wikimedia/ Per Palmkvist Knudsen

Im Zuge des wachsenden Bewusstseins im Bereich der ökologischen Lebensmittel entscheiden sich immer mehr Menschen dafür, wieder ihr eigenes Gemüse und Obst anzubauen. Doch nicht jeder ist natürlich mit einem entsprechenden Garten gesegnet. Es gibt jedoch auch durchaus Pflanzen, die ideal für das Kultivieren auf dem Balkon sind.

Bei Pflanzen wie Tomaten gibt es inzwischen spezielle Sorten, wie „Siderno“, die nicht an Stangen in die Höhe ranken, sondern klein und buschig bleiben. Diese werden nicht ausgegeizt. Selbst Apfelbäume gibt es als sogenannte Säulenapfelbäume, die perfekt für den Balkon sind. Dies wären Sorten wie „Waltz“ oder „Bolero“. Pfirsich- und Aprikosenbäumchen gibt es als Zwergbäumchen.

Kiwis wachsen am Spalier und haben viele Früchte. Wie bei einigen anderen Pflanzen auch, sollte man hier eine weibliche und eine männliche Pflanze kaufen. Bohnen ranken ebenfalls an einem Spalier. Salat, Rauke oder Kapuzinerkresse gedeihen ohne Probleme in Blumenkästen. Generell sollte man sich natürlich über die Pflanzen schlau machen und sich darüber informieren,wo sie stehen müssen, wie sie überwintert werden etc. Dann steht dem eigenen frischen Obst und Gemüse nichts mehr im Weg!

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.