Die Platte als günstige Wohn-Alternative?

19. Juli 2013
By
cc by wikimedia/ Michael Sander

cc by wikimedia/ Michael Sander

In den Köpfen der meisten stehen Plattenbauten für tristes Wohnen in Einheitsgrau. Nur die wenigsten wollten bisher freiwillig in eine Wohnung in der Platte ziehen. Doch angesichts steigender Mieten und fehlendem Wohnraum in zahlreichen Großstädten wird die Platte für viele wieder interessanter.

Inzwischen gibt es sogar unter den jungen und hippen Leuten eine Art Trend in diese Richtung. So manch einer entscheidet sich bewusst für einen Plattenbau oder sieht sich zumindest eine Wohnung dort an, da man sonst kaum noch eine Bezahlbare findet. Sind die Bauten von außen oft nicht gerade ein Traum, so sind die Wohnungen im Innern oft saniert und bieten einen schönen Blick über die Stadt.

Das größte Problem der Platte ist immer noch ihr Image. In den letzten Jahren wurde jedoch vielerorts einiges dafür getan um die Bauten attraktiver zu machen. Es gibt viel Grün, Spielplätze für Kinder und und und. Experten sind sich sogar sicher, dass die Gebäude in Zukunft wieder eine größere Rolle spielen werden.

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.