Rasenmäher, Laubbläser & Co.: An Ruhezeiten halten!

23. Juni 2013
By
cc by wikimedia/ Stan Shebs

cc by wikimedia/ Stan Shebs

Mit den ersten Sonnenstrahlen des Jahres stürzen sich viele Menschen in die Gartenarbeit. Während im Sommer vor allem die Rasenmäher ertönen, sind es im Herbst die Laubbläser, die in der Nachbarschaft immer wieder für Unruhe und Ärger sorgen. Dabei sollte man daher unbedingt die Ruhezeiten beachten!

Nicht zu jeder Tageszeit kann man sich mit seinem motorbetriebenen Rasenmäher ans Werk machen. In Wohngebieten ist der Einsatz laut der Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund werktags nur von 7 Uhr morgens bis 20 Uhr abends erlaubt. Zudem ist der Einsatz an Sonn- und Feiertagen komplett untersagt.

In einigen Gemeinden gelten zusätzlich spezielle Ruhezeiten über die Mittagsstunden. Wer sich von einem Nachbarn durch das Rasenmähen gestört fühlt, sollte denjenigen natürlich zunächst darauf ansprechen. Hält er sich immer noch nicht daran und stört die Ruhezeiten kann sogar ein Bußgeld verhängt werden.

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.