Möbel aus Holz: Auf diese Siegel achten!

30. März 2013
By
cc by wikimedia/ Gerhard Elsner

cc by wikimedia/ Gerhard Elsner

Trotz jahrelanger Warnungen geht die unkontrollierte Abholzung von Wäldern weltweit weiter. Wer seine eigenen Möbel aus Holz mit gutem Gewissen kaufen möchte, sollte ein paar Dinge beachten. Inzwischen gibt es auch hier zahlreiche Siegel auf dem Markt, bei denen zum Teil ziemlich getrickst wird.

Experten raten vor allem auf zwei Siegel zu achten: FSC und PEFC. Sie würden eine gute Orientierung geben. Das FSC-Siegel sei jedoch laut der Waldschutzorganisation Robin Wood dem PEFC-Siegel vorzuziehen, da bei Letzterem kaum auf soziale und ökologische Standards geachtet werden.

Besondere Skepsis ist bei exotischen Hölzern, bei Billig-Produkten und solchen aus Fernost angebracht. Nicht immer sind Tropenhölzer auch wirklich gut und fast immer gibt es eine heimische Alternative. Mahagoni bekommt man zum Beispiel kaum noch über legale Wege und bei Fassaden und Dielen raten die Experten dazu, die Finger von Sibirischer Lerche zu lassen, da hier der Raubbau sehr hoch ist.

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.