Strom: Die Preiserhöhungen gehen weiter

24. Januar 2013
By
cc by flickr/ gumfi

cc by flickr/ gumfi

Nachdem etliche Energieversorger zum Jahreswechsel wieder einmal ihre Preise für Strom erhöht haben, folgen laut dem Vergleichsportal Toptarif im Februar und März weitere. Im Schnitt gehen die Preise um zwölf Prozent nach oben, doch trotzdem sind und bleiben die Verbraucher wechselfaul!

Über 740 Anbieter haben zum Jahresbeginn 2013 ihre Preise erhöht, in den kommenden Monaten werden 74 Versorger folgen. Die Experten von Toptarif gehen davon aus, dass bis zum Frühjahr nahezu alle Anbieter Preiserhöhungen durchgeführt haben werden. Ein vierköpfiger Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 4.000 Kilowattstunden zahle damit im Schnitt 127 Euro mehr.

In diesem Zusammenhang kann man gar nicht oft genug betonen, wie wichtig regelmäßige Preisvergleiche und ein entsprechender Anbieterwechsel ist. Doch leider will Umfragen zufolge in diesem Jahr lediglich jeder vierte Deutsche zu einem neuen Anbieter wechseln. Der Hauptgrund dafür ist die steigende Angst vor unseriösen Anbietern. Wenn man jedoch ein paar Regeln beachtet, wie zum Beispiel nicht in Vorkasse zu gehen und sich den Bonus nicht am Ende erst auszahlen zu lassen, ist ein Anbieterwechsel in der Regel problemlos.

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.