Ein Gartenteich wertet jeden Garten auf

5. Januar 2013
By

cc by flickr / JamesDeMers

Für viele Gartenbesitzer ist der Gartenteich mindestens genauso wichtig wie ein gepflegter Rasen. Das kleine künstliche Gewässer schafft eine noch größere Nähe zur Natur und kann ein echter Blickfang auf dem Grundstück sein. Für gewöhnlich ist ein Gartenteich vor allem dazu da, um Pflanzen und Tiere im heimischen Garten anzusiedeln, die man sonst nicht dort hätte. Viele Gewächse benötigen eine gewisse Feuchtigkeit, die nur an einem Gartenteich vorhanden ist. Außerdem gibt es noch Pflanzen wie die Seerose, welche nur in Gewässern wachsen können. Gartenteiche brauchen auch Pflege und dazu kann man den Teichreiniger online kaufen bei poolexperte.de. Doch bevor man sein kleines Gewässer genießen kann, muss es erstmal angelegt werden

Ein eigener Gartenteich ist nicht unmöglich

Um einen Gartenteich anzulegen braucht man zunächst eine ausreichend große Fläche. Natürlich lassen sich Teiche auch im Kleinformat anlegen, doch sollte man bedenken, dass man neben dem Teich auch noch ausreichend Fläche zur Verfügung hat um Bepflanzungen vorzunehmen, Dekorationen aufzustellen und problemlos von allen Seiten an den Teich zu kommen. Ist die Fläche für den Teich gefunden muss dieser zunächst in Form eines Loches angelegt werden. In der Regel sind Gartenteiche nicht sehr tief und daher reicht es das Loch bis maximal Hüfthöhe auszugraben. Sehr hilfreich, vor allem bei größeren Teichen ist hierbei ein kleiner Bagger. Wenn der Teich ausgegraben wurde wird der Untergrund mit Sand bedeckt, auf diesem wird dann das sogenannte Teichvlies ausgelegt welches die Teichfolie vor Beschädigungen schützt. Schließlich wird der Teich an seinen Rändern mit Pflanzen besetzt und die noch sichtbare Teichfolie zum Beispiel mit Steinen kaschiert.

In der Gestaltung eines Gartenteichs sind keine Grenzen gesetzt

Es gibt auch fertige Teichbecken, die aus festem Kunststoff bestehen und somit das verlegen der einzelnen Komponenten überflüssig machen. Hierbei ist allerdings der Nachteil, dass Größe und Form des Teiches bereits vorgegeben sind. Teichbecken eignen sich vor allem um kleinere Teiche anzulegen, da der Bau schnell und einfach zu realisieren ist. Egal für welche Art von Teichen man sich entscheidet: Bei der weiteren Gestaltung sind der Phantasie fast keine Grenzen gesetzt. Vom kleinen Wasserfall, über den Bachlauf bis zu einem kleinen Steg lässt sich vieles in und um den Teich bauen. Zu guter letzt kann man noch ein paar Fische in seinem neue Gartenteich ansiedeln und damit ein weiteres Stück Natur zu sich nach Hause holen.

Tags: , , , , , ,

One Response to Ein Gartenteich wertet jeden Garten auf

  1. gartenspezi on 15. Januar 2013 at 12:43

    Das Ah und Oh ist nach dem Anlegen des Teichs ist jedoch die Pflege. Hier gibt es ein ganz neues Mittel, ursprünglich aus dem Bereich Kompostieren, daher 100% biologisch. Völlig unbedenklich zu Fischen und Wasserpflanzen, wirkt schnell und einfach gegen Algen und Schlamm. Erfahrungsgemäss muss man es nur 1-2 x pro Saison in den Teich geben. Wird fertig im Kanister versandkostenfrei angeliefert. Nach wenigen Tagen ist der Teich klar und das alles mit einem guten Gewissen, da völlig ohne Chemie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.