Bauknecht: Haushaltsgeräte in einem neuen Blickwinkel

19. Dezember 2012
By
Foto: Bauknecht

Foto: Bauknecht

Wir alle nutzen sie jeden Tag, so manch einer hat bei ihrer Auswahl vielleicht nicht nur auf den technischen Nutzen, sondern auch auf das Design geachtet, trotzdem sind Haushaltsgeräte für die meisten eher praktischer Natur, auch wenn sie sich gut in unser Wohnkonzept einfügen. Der Hersteller Bauknecht hat sich vor einiger Zeit im Rahmen des Projekts „Frozen in time and place“ weg von der üblichen Werbefotografie bewegt und zeigt uns damit Haushaltsgeräte in einer neuen Perspektive.

Die Bilder entstanden zusammen mit den Fotografen Andreas Mierswa und Markus Kluska, die den Kühlschrank KULT Side-by-Side ungewöhnlich in Szene setzten. Sie konzentrierten sich dabei nicht auf das gesamte Gerät, sondern lichteten kleine besondere Details ab, wie die schönen Formen oder hielten mit spezieller Kameratechnik Funktionsweisen fest.

Die Linienführung der Kanten sowie die spiegelnde Oberfläche der Glastüren fällt so manch einem durch diese Bilder wohl erst genau auf beziehungsweise man achtet einfach mehr darauf. Festgehalten wurde auch das Wasser in Bewegung, das dank einer Hochgeschwindigkeitsaufnahme wie gefroren wirkt. Eine schöne Idee, die man gerne häufiger anwenden könnte!

Generell besticht der KULT Side-by-Side durch seine eleganten Formen. Der amerikanische Doppeltürkühlschrank kommt mit minimalistisch designten Vollglastüren in Hochglanz daher. Es handelt sich also durchaus um ein Gerät, das hohen Design-Ansprüchen genügt.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.