Heizkosten sparen durch Zimmerpflanzen!

17. Oktober 2012
By
cc by wikimedia/ Wildfeuer

cc by wikimedia/ Wildfeuer

Die meisten wissen sicherlich, dass Zimmerpflanzen zu einem besseren Raumklima beitragen. Bereits drei größere Pflanzen helfen laut dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) einen großen Raum auf Idealwert zu bringen. Interessant ist dabei sicherlich auch, dass auf diese Weise zusätzlich Heizkosten gespart werden.

Pflanzen geben rund 98 Prozent des Wassers, das sie aufnehmen, wieder an die Luft ab. So heben drei größere Pflanzen in einem Raum von einer Größe von 30 Quadratmetern die Luftfeuchtigkeit auf den idealen Wert zwischen 40 und 60 Prozent. Am meisten sind dabei laut dem BUND Pflanzen wie Grünlilien, Zyperngras oder Papyrus zu empfehlen.

Gerade in Zeiten steigender Heizkosten helfen Pflanzen zusätzlich: Trockene Raumluft empfinden wir Menschen in der Regel als kälter. Da Heizungen für trockene Luft sorgen, fühlen sich Räume also meist kälter an als sie trotz aufgedrehter Heizung in Wirklichkeit sind. So helfen Pflanzen, die für eine gute Luftfeuchtigkeit sorgen, also auch Heizkosten zu sparen!

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.