Alarmanlagen zum selber bauen

26. Mai 2009
By

Es gibt Alarmanlagen, die auf Erschütterungen, Helligkeit, Dunkelheit oder Geräusche reagieren. Eine Alarmanlage ist dann sinnvoll, wenn man wertvolle Dinge besitzt, wozu sowohl Kunstgegenstände, Schmuckgegenstände im Haus, aber auch des Deutschen liebstes Kind, das Auto, die man unter keinen Umständen sich stehlen lassen will. Die zunehmende Kriminalität macht den Einsatz von Alarmanlagen heute fast unentbehrlich. Hobby-Tüftler, Erfinder, aber auch Schüler sind durchaus in der Lage eine Alarmanlage selber zu bauen. Alarmanlagen zum selber bauen findet man im Internet. Dort stehen online Baupläne für Alarmanlagen zum selber bauen zum Download zur Verfügung. Die Beweggründe eine Alarmanlage selber zu bauen sind unterschiedlich. Hobby-Tüftler wollen in der Regel Geld sparen und ihr Haus oder ihren PKW kostengünstig mit einer Alarmanlage ausstatten. Erfinder wiederum hoffen dass ihre selbst gebaute Alarmanlage eventuell zum Patent angemeldet werden kann und sie damit irgendwann Geld verdienen.
Schüler wiederum führen das Selber Bauen einer Alarmanlage im Rahmen des Faches Physik durch. Was man für das Selber Bauen einer Alarmanlage benötigt ist unter anderem ein Schaltplan und eine Bauanleitung, sowie die notwendigen Materialien für den Alarmanlagenbau, wie zum Beispiel Transistoren, Widerstände, Kabel, Summer und so weiter. Besorgen kann man sich die notwendigen Materialien im Elektrofachhandel. Verschiedene, fertig zusammengestellte Bausätze gibt es auch im Handel zu kaufen.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.