Baumängel: Nicht selbst Hand anlegen!

30. August 2012
By
cc by flickr/ wiseguy71

cc by flickr/ wiseguy71

Bei einem großen Projekt wie dem Bau eines Hauses kann es schon mal zu Mängeln kommen. Bauherren sollten genau darauf achten und beim Entdecken von Fehlern auf keinen Fall selbst Hand anlegen, sondern sich immer zunächst an das Bauunternehmen wenden, das die Verantwortung trägt.

Das Bauunternehmen ist dazu verpflichtet, Mängel auszubessern und auch die Kosten dafür zu tragen. Behebt der Bauherr diese jedoch selbst, hat er später keinen Anspruch mehr darauf, dass die Baufirma doch noch eventuell anfallende Kosten trägt. Darauf weist der Verein Wohnen im Eigentum aus München hin.

Man darf laut den Experten erst selbst aktiv werden, wenn die Handwerker des Unternehmens es nicht schaffen, den Mangel zu beheben. Hier kann man selbst ran oder eben eine andere Firma beauftragen. All dies sollte gut dokumentiert werden, damit für einen möglichen Prozess die Beweislage eindeutig ist.

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.