Hausordnung: Nicht unbedingt für alle Mieter gleich

28. August 2012
By
cc by flickr/ Uncleweed

cc by flickr/ Uncleweed

Zusammen mit dem Mietvertrag erhält man vom Vermieter auch die Hausordnung, die man durch eine Unterschrift akzeptiert. Wer jedoch denkt, dass alle Mieter in einem Haus die gleiche Hausordnung befolgen müssen, der irrt. Darauf weist aktuell der Deutsche Mieterbund hin.

Theoretisch kann die Hausordnung bei jedem einzelnen Mieter anders ausfallen. Dies ist ein ähnlicher Fall wie bei der Höhe der Miete selbst, wo ebenfalls meist nicht alle das gleiche zahlen. Mieter in einem Haus hätten an sich kein Recht darauf, gleich behandelt zu werden, jedoch würden die meisten Vermieter durchaus auf ähnliche Regeln für alle achten.

Die einzelnen Pflichten und Klauseln dürfen also voneinander abweichen, aber dabei keinen unangemessen benachteiligen. Laut den Experten ist es durchaus in Ordnung, dass beim einen die Nachtruhe eine Stunde früher als beim anderen beginnt, wenn der eine ab 18 Uhr, der andere jedoch ab 22 Uhr leise sein muss, dann sei dies nicht erlaubt.

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.