Pflanzen vor der Sommersonne schützen

31. Juli 2012
By
cc by wikimedia/ Galilea

cc by wikimedia/ Galilea

Nach etlichen Wochen voller Regen und Unwetter können wir uns nun endlich über die Rückkehr des Sommers freuen. Auch wenn Pflanzen die Sonne mindestens genauso sehr lieben wie wir sie, wollen auch sie, besonders nach solch einer regenreichen Zeit, vor zu starker Sonneneinstrahlung geschützt werden!

Pflanzen, die lange keine Sonne abbekommen haben, können ähnlich wie wir Menschen eine Art Sonnenbrand bekommen. Daher nimmt man diese in der prallen Mittagshitze am besten vom Südbalkon. Halbschatten ist für die meisten Pflanzen zur Eingewöhnung ideal. Zudem muss man darauf achten, dass sich manche Plastiktöpfe nicht zu sehr erhitzen, denn das schadet den Wurzeln.

Beim Gießen gilt es niemals Wasser auf die Blätter zu bringen, denn die Wassertropfen verstärken die Sonneneinstrahlung wie ein Brennglas. Am besten ist es früh morgens oder abends zu gießen, wenn die Sonne nicht so hoch steht!

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.