Haustüren: Auch hier geht der Trend zu Technik

29. Juni 2012
By
Quelle: wikimedia

Quelle: wikimedia

Aktuell wird viel über das Haus der Zukunft diskutiert. Dabei spielen nicht nur die Themen Dämmung und Energie eine große Rolle, sondern natürlich auch die Sicherheit. Experten weisen derzeit darauf hin, dass Bauherren und alle, die Modernisierungsmaßnahmen planen, auch die Haustür nicht vergessen sollten. Dabei geht der Trend, wie in den meisten Bereichen, eindeutig in Richtung Technik.

So manch einer geht davon aus, dass der Haustürschlüssel in Zukunft der Vergangenheit angehören könnte. Stattdessen sorgt eine Technik-Säule am Eingang für Sicherheit und Komfort. Diese könne mit einer Fingerprint- oder LED-Technik ausgestattet sein. Eine Klingelanlage sei genauso integriert wie eine Audio- und Videoüberwachung. Beim Stichwort barrierefreies Wohnen gibt es dabei zudem die Funktion, dass sich die Tür automatisch öffnet und schließt.

Wer aktuell nicht das Geld für solch eine Aufrüstung hat, der sollte sich in jedes Mauerloch an Fenstern und Türen ein Leerrohr oder einen Elektroanschluss legen lassen um für später gleich die Voraussetzungen zu erfüllen. Es ist nämlich auch möglich Fenster und Türen mit dem Computer oder dem Smartphone zu überwachen. Die Experten raten bei der Tür selbst mindestens zur Widerstandsklasse 2 um es Einbrechern so schwer wie möglich zu machen. Zwei oder mehr Dichtungsebenen sorgen für eine gute Dämmung.

Tags: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.