Als Ingenieur im Architekturbereich arbeiten

13. April 2012
By

Terrainbegehung - public domain images/construction hard work

Ingenieure und Ingenieurinnen sind begehrte Fachkräfte: Die an der Hochschule oder Universität ausgebildeten Fachleute auf technischem Gebiet können in vielen Gebieten eingesetzt werden. Auch im Bereich der Architekten sind sie zu finden.

Ein Ingenieur oder eine Ingenieurin für Architektur gestaltet Bauwerke, übernimmt die technische und wirtschaftliche Planung von Bauwerken, ist im Städtebau tätig oder betreut ein Bauvorhaben von der Bauplanung bis zur Fertigstellung.

Das besondere an Ingenieuren in diesem Bereich ist: Sie sind Architekt bzw. Architektin – aber ein Architekt ist nicht unbedingt auch ein Ingenieur mit Hochschulausbildung. Die Bezeichnung Architekt ist allgemeiner, da auch andere Bildungswege zum Architekten führen können. Prinzipiell ist es so: Architekt ist, wer Mitglied in der Architektenkammer ist.

Arbeitsplätze für die Ingenieure und Ingenieurinnen im Bereich Architektur finden sich in Architekturbüros, Ingenieurbüros und Konstruktionsbüros, soweit sich diese mit Bauwerken befassen. Aber auch in den ausführenden Bauunternehmen und bei Wohnungsbaugesellschaften und Bauträgern finden sie Anstellung. Ebenso können sie in den Dienst von Bauämtern treten, sich natürlich auch als Architekt selbstständig machen. Ein Haus bauen geht daher quasi nur über Ingenieure mit Architektenausbildung, wobei für einen Hausbau, beispielsweise im Landkreis Göppingen, natürlich erst ein Grundstück gekauft werden sollte.

Architektur-Ingenieure kennen die relevanten Vorschriften, können Baukosten zuverlässig abschätzen und wissen über den Gesundheits- und Brandschutz im Baubereich Bescheid. Heute ist auch die Ökologie ein wichtiger Baustein beim Studium. Solartechnik, Null-Energie-Haus oder Wärmepumpen sind dabei nur einige neue Techniken, die in den vergangenen Jahren im Hausbau Einzug gehalten haben. Denn gerade auf diesen Gebieten haben die Bauherren Fragen, und die Ingenieure im Bereich Architektur sind dazu berufen, hier richtig zu beraten.

Neben der Gestaltung von Bauwerken, die besondere kreative Fähigkeiten erfordert, sind sie auch mit der Erstellung von Leistungsbeschreibungen beschäftigt, holen Angebote ein, vergleichen die Angebote anhand der Vergaberegeln und vergeben die Aufträge, sofern der Bauherr sie damit beauftragt hat. Danach kommt die wichtige Aufgabe der Bauüberwachung, damit die Leistungen auch korrekt ausgeführt werden. Und natürlich können Ingenieure und Ingenieurinnen im Bereich Architektur auch mit der Mängelfeststellung und Begutachtung tätig werden.

Als Selbstständige sind Ingenieure für Architektur bei der Architektenkammer gelistet, wobei auch die Arbeitsschwerpunkte genannt werden.

Tags: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.