Umfrage: Frauen ziehen mehr um als Männer

2. April 2012
By
cc by flickr/ NicestAlan

cc by flickr/ NicestAlan

Alleine aus beruflichen Gründen müssen die meisten Deutschen heutzutage flexibler sein als früher. So kann es schon mal vorkommen, dass man rund zehn bis 20 Mal in seinem Leben umziehen muss. Frauen packen dabei deutlich häufiger die Umzugskartons als Männer. Das ergab eine Umfrage im Rahmen der Studie „Wohnen und Leben 2012“ des Marktforschungsinstituts Innofact im Auftrag des Immobilienportals immowelt.de.

29 Prozent der Frauen in Deutschland sind demnach bereits sechs bis zehn Mal in ihrem Leben umgezogen, was hingegen nur 21 Prozent der Männer angaben. Dementsprechend liegt der Anteil der Männer, die bisher bis zu fünf Mal umgezogen sind bei 74 Prozent und der der Frauen bei 65 Prozent. Als Hauptgrund für die häufigen Umzüge der Frauen wird vor allem die berufliche Flexibilität genannt.

Frauen erhalten immer noch ein geringeres Einkommen als Männer und seien daher auch schneller bereit ihre Sachen zu packen und an einem neuen Ort anzufangen. Die mobilste Gruppe sind laut der Umfrage die Hausfrauen: 32 Prozent von ihnen sind in ihrem Leben sechs bis zehn Mal umgezogen und 16 Prozent sogar elf bis 20 Mal.

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.