Wohnen 2012: Teppichböden sind nicht mehr angesagt

26. März 2012
By
cc by wikimedia/ KMJ

cc by wikimedia/ KMJ

Die Gestaltung des Bodens ist beim Einrichten von Räumen ein wesentliches Element, denn ein Bodenbelag kann sogar das komplette Ambiente eines Zimmers bestimmen. Achtet man auf die aktuellen Entwicklungen und Trends, so scheint es als hätten die guten alten Teppichböden ausgedient. Textilien für den Boden kommen heute höchsten nur noch hier und da als Designelemente in kleiner Form vor.

Ansonsten sind feste Böden aus Holz, Keramik oder Laminat das vorherrschende Thema. Vor allem Holz ist aktuell sehr gefragt. Die Trends reichen hier von möglichst natürlichen Dielen, die sogar zum Teil künstlich auf alt getrimmt werden, Stichwort Used Look, bis hin zu edlen Holzböden, die dank spezieller Lacke schimmern. Sogar Gold- oder Silberpartikel sind dabei zu haben.

Selbst im Bad entscheiden sich immer weniger für die typischen Fliesen. Neue Holz- und Laminatböden machen es möglich, dass diese auch im Badezimmer zum Einsatz kommen können. Es handelt sich dabei natürlich um wasserdichte Varianten.

Tags: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.