Umfrage: Frühjahrsputz gehört für die meisten Deutschen zu Frühling dazu

21. März 2012
By
cc by geograph/ Iain Lees

cc by geograph/ Iain Lees

Der Frühling ist endlich da, die Temperaturen steigen und die ersten Sonnenstunden sorgen für gute Stimmung. Die meisten werden zu dieser Jahreszeit aktiv und bekommen zum Beispiel Lust ihre eigenen vier Wände umzudekorieren oder sich von Altlasten zu befreien. Ein schönes Gefühl, wenn da nicht in jedem Jahr die Sonnenstrahlen wieder den Schmutz, der sich über den Winter an Fenstern und in den Ecken der Wohnung angesammelt hat, ans Licht bringen würden. Der Frühjahrsputz ist für so manch einen eine eher lästige Pflicht, jedoch gehört er gleichzeitig für die meisten Deutschen zu dieser Jahreszeit dazu.

Gut 60 Prozent der Deutschen im Alter zwischen 18 und 49 Jahren halten den Frühjahrsputz für alles andere als altmodisch, sondern sogar für sehr zeitgemäß. Dies wollte ein Haushaltsgerätehersteller im Rahmen einer Umfrage wissen. Für vier von fünf Bundesbürgern gehört dabei das Putzen der Fenster dazu, gefolgt von Gardinen waschen mit 51 Prozent.

45 Prozent freuen sich auch in jedem Jahr wieder ihre Balkonmöbel für die warmen Monate vorzubereiten und Winterkleidung auszusortieren. Zu den lästigen Pflichten gehören auf der anderen Seite das Reinigen der Fugen und das Saubermachen des Filters der Abzugshaube. Auch wenn der Frühjahrsputz für die meisten dazu gehört, putzen die meisten Deutschen laut der Umfrage das Jahr über ihre eigenen vier Wände lieber immer mal wieder zwischendurch als einmal in der Woche einen Großputz zu veranstalten.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.