Sauber, sicher, günstig mit Ökostrom

1. März 2012
By

Grüner Strom

Grüner Strom - flickr/catatronic

Strom wird nicht nur immer teurer, sondern auch immer gefährlicher, zumindest bei Atomstrom im Bereich der Atommeiler. Wer möchte da nicht lieber regenerative Energie aus umweltschonenden Energiequellen nutzen. Wenn dieser Ökostrom auch noch in einem gesunden Preis-Leistungs-Verhältnis erhältlich ist, dann schont man damit nicht nur seine Umwelt mit einer Senkung des CO² Gehalts, sondern man investiert auch noch in saubere ökologische Energieerzeugnisse und unterstützt diese. Das kann natürlich nicht nur zulasten der Verbraucher gehen, daher ist ein Vergleich von Ökostrom sehr wichtig, um auch das Haushaltsbudget weitgehend zu schonen.

Wie kann man bei Ökostrom sparen?
Es gibt schon Kaffeehäuser, die erkannt haben, dass nicht nur die „Beste Bohne“ Erfolg versprechend ist, sondern auch Ökostrom gut und günstig zu vermarkten ist. Dort bietet das Unternehmen ein großes Vorteilspaket erneuerbarer Energien zu besonders günstigen und fairen Konditionen an. Der Strom kommt aus Norwegen und wird zu 100 % aus Wasserkraft erzeugt und ist sogar mit dem: „ok-power Label“ und dem TÜV-Nord zertifiziert. Der Wechsel ist in wenigen Minuten vollzogen, monatlich kündbar und die Preisgarantie ist für 12 Monate gesichert. Grüner Strom kann auch günstiger sein als herkömmlicher Strommix. Dieser Strom im Ökostrom-Tarif kostet 22,50 Cent pro kWh bei einem Grundpreis von 8,90 EUR pro Monat. Andere Strom-Anbieter liegen bei 23,40 bis 24,80 Cent pro kWh und einem Grundpreis von 6,90 bis 8,95 EUR im Monat. Anschaulich mag der Unterschied nicht so groß aussehen, in der täglichen Verwendung von Strom zum Ökotarif macht es sich schon recht ordentlich am Monatsende bemerkbar.

Wer bietet noch günstige Ökostromtarife?

Um hier den jeweils günstigsten Tarif zu erfahren, gibt man einfach seinen Jahresstromverbrauch mit der entsprechenden Postleitzahl in den Vergleichsstromrechner ein. Der jetzige Stromanbieter kann als Vergleichsanbieter eingetragen werden, um so die neuen Stromanbieter im Ökobereich direkt zu vergleichen. Die Postleitzahl ist wichtig, damit sichergestellt ist, dass der Ökostrom auch günstig an die Adresse geliefert werden kann. Nicht alle Ökostromanbieter liefern günstige Strom-Tarife in jedes Gebiet. Wichtig sind noch die Angaben im Bereich Privathaushalt oder Gewerbe. Hier gibt es im Strom-Tarif unterschiedliche Preise.

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.