Ikea: Rückruf von Drahtroste für Backofen

29. Februar 2012
By
cc by flickr/ lan Muttoo

cc by flickr/ lan Muttoo

Wieder einmal eine Rückruf-Aktion aus dem Hause Ikea. Wer Backöfen, mit den Namen „Nutid“ oder „Framtid“ beim schwedischen Möbelriesen gekauft hat, sollte einen genauen Blick auf die Herstellungsdaten und auch auf den Drahtrost werfen, die zurückgerufen werden.

Die Drahtroste für den Backofen sind nämlich offenbar zu klein geraten und können so beim Backen herunterfallen und womöglich zu Verbrennungen führen. Bisher sind laut Ikea jedoch noch keine Vorfälle bekannt. In Deutschland wurden gut 1.500 dieser Backöfen verkauft, weltweit um die 16.000.

Betroffen sind Modelle, die zwischen August und Dezember 2011 gekauft wurden. Zurückgerufen werden die Roste bei Öfen mit den Herstellungsdaten 1134 bis 1150, der Lieferantennummer 18535 und den Artikelnummern 702.181.71, 002.181.79 und 402.181.82. Diese findet man im Etikett im Innenraum bei der Tür des Backofens. Für Ersatz solle man sich direkt an den Lieferanten Whirlpool wenden, jedoch wird einem sicherlich auch direkt bei Ikea weitergeholfen.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.