Singer Nähmaschinen – Legends never die!

15. Januar 2012
By

cc by flickr.com/Bekathwia

Singer Nähmaschinen blickt auf eine lange und traditionsreiche Firmengeschichte zurück. Alles begann bereits 1851, als Isaac Merritt Singer das Unternehmen gründete und am 12. August dieses Jahres ein Patent für die allererste Nähmaschine mit dem Markennamen Singer erhielt. Der Erfinder und Unternehmer kam im Rahmen eines Rechtstreits um ein Nähmaschinen-Patent mit dem Anwalt Edwark Clark aus New York zusammen, der bei der Firmengründung sein Partner wurde. Die beiden Männer schafften es, in nur zwei Jahren das Unternehmen zu großem Ruhm zu führen.

Singer war 1853 bereits der führende Hersteller für Nähmaschinen in den USA. Dies hatte eine Expansion zur Folge, mit einer Verwaltung in New York und neuen Anlagen für die Fabrikation. Weitere zwei Jahre ließen Singer zur größten Nähmaschinenfabrik auf der ganzen Welt aufsteigen. Dem Gewinn eines Preises auf der Weltausstellung im selben Jahr folgten unzählige weitere Auszeichnungen in den letzten 150 Jahren. Die Produktion boomte, die Singer Nähmaschinen wurden in immer größeren Stückzahlen in den 3 Fabriken in New York, anderen Filialen in den USA sowie in Schottland, Österreich und Kanada hergestellt. Weitere Fabriken wurden weltweit in zahlreichen Ländern aufgebaut. 1889 gelang Singer ein Novum, als eine Nähmaschine mit elektrischer Funktion entwickelt wurde. 1921 gelang zudem die Entwicklung der ersten tragbaren Nähmaschine. Die Innovationen ziehen sich durch die Firmengeschichte wie ein roter Faden, bis 1978 die Erste per computergesteuerte Nähmaschine entstand. Dies schließt nahtlos an den Erfindergeist des Gründers von Singer an, der über die Jahre durch großen Einfallsreichtum und Innovationen Erfindergeist viele Neuerungen an den Singer Nähmaschinen kreiert hatte.

In den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts übernahm The Singer Company einige Unternehmen aus dem Büromaschinen- und Elektronikbereich. Inzwischen gehört das renommierte Unternehmen zu SVP Worldwide. Nennt man den Markennamen Singer, kennen ihn die Menschen vielfach sofort. Ein Bekanntheitsgrad von 84 % wohnt diesem Namen inne. Noch immer hat der größte Nähmaschinenhersteller weltweit eine hervorragende Reputation. Immer wieder werden Singer Nähmaschinen von Magazinen ausgezeichnet, vorgestellt und getestet, meist mit besten Ergebnissen.

2011 feierte Singer das 150 jährige Bestehen der weltweit bekannten Marke. 2012 soll, auch noch im Rahmen dieser Feierlichkeiten mit der Singer 160 Limited Edition eine Nähmaschine auf den Markt kommen, die den Retro Look aufgreift. Moderne Technik paart sich hier mit der nostalgischen Optik der ursprünglichen Singer Modelle.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.