Fliesen – alles andere als kalt und eintönig

18. Januar 2012
By

Historische Fliesen - flickr.com/babgro

Die Geschichte vom Brennen des Keramiks, aus dem die Fliese beseht, ist mehrere tausend Jahre alt. Die Wand- bzw. Bodenfliese verdanken wir u.a. den Römern sowie den Arabern, vor allem die Araber trugen zu dem Trend der farbigen Fliesen mit Ornamenten bei. Über arabische Kaufleute kamen dann auch die ersten farbigen Fliesen nach Europa. Heute noch ist im arabischen Raum die Fliese Boden- sowie Wandaccessiore Nummer Eins. Es gibt sie in zahlreichen Variationen, klein, groß, rund, eckig, glatt, rauh, einfarbig, mehrfarbig, etc. Sie wird im im ganzen Haus verlegt, keiner der Räume wird ausgelassen. In einzelnen Fällen wird sogar die Fassade gefliest. Der Grund hierfür scheinen die milden Temperaturen im Süden zu sein. Die Fliese sorgt für ein angenehmes Klima.

Auch in Europa setzt der Trend zur Fliese mehr und mehr ein. Immobilienbesitzer setzen immer mehr auf individuell gestaltete Wand- bzw. Bodenfliesen. Die Farbpalette ist riesig und bei der Motivauswahl ist für jeden Geschmack etwas dabei. Will man jedoch sein einzigartiges Motiv gestallten, so gibt es ebenso zahlreiche Möglichkeiten, sich seine eigene individuelle Fliese gestalten zu lassen. Ob handgemalt oder nach eigenem Entwurf designte Fliese, sie alle geben dem Wohnraum Ihre persönliche Note.

In Zeiten von Fussbodenheizung und effektiver Wärmedämmung sind die Vorurteile gegenüber Fliesen, wie dass diese zu kalt seien, überholt. Heutige Fliesen sind im Sommer angenehm kühl und im Winter angenehm warm. Die Reinigung ist unkompliziert und leicht, da Bodenfliesen meist glatte Oberflächen haben. Vor allen Dingen sind sie bei Familien mit Kindern beliebt. Das Verlegen ist auch für Hobby-Handwerker leicht realisierbar und kostengünstig. Ob Sie im Online-Shop, Baumarkt oder beim Fliesenhändler Ihres Vertrauens Ihre Fliesen ordern, ist Ihre ganz persönliche Entscheidung.

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.