Gartengeräte im Winter richtig lagern

14. Dezember 2011
By
cc by flickr/ Last Hero

cc by flickr/ Last Hero

Gartengeräte werden in den meisten Fällen fast das ganze Jahr über beansprucht. Nur in den Wintermonaten haben sie kurz Pause. Lagert man die Geräte während der kalten Monate in der Garage oder dem Schuppen, sollte man sie auf die Winterruhe vorbereiten, damit sie einem auch im kommenden Jahr gute Dienste leisten.

Grundsätzlich sollten die Gartengeräte nur gereinigt eingelagert werden. Gute Modelle lassen sich auseinanderschrauben, damit man den Dreck mit einer Bürste oder einem feuchten Tuch auch komplett entfernen kann. Für Harz oder ähnlich zähe Verschmutzungen eignet sich ein Tuch, das man ein wenig in Alkohol tränkt. Sind die Geräte nicht gut gereinigt ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie im Winter rosten.

Dies führt dazu, dass sie rau werden und der Einsatz im Frühjahr schwerer wird. Experten raten zudem dazu Metallteile von Werkzeugen und Gartengeräten mit einer dünnen Schicht Leinöl zu versehen, denn so bleiben sie blank. Scheren und Co. müssen natürlich regelmäßig nachgeschliffen werden.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.